Nutzungsvereinbarung für ein Grundstück

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
rosenrot
Beiträge: 55
Registriert: 15.09.2009, 18:33

Nutzungsvereinbarung für ein Grundstück

Beitrag von rosenrot » 07.09.2018, 11:36

Hallo liebe Leute im Forum.

Kann mir bitte jemand genau erklären, was man als Grundbesitzer bei einer Nutzungsvereinbarung (keine Verpachtung)und für die Nutzung eines Grundstücks (Kärnten) besonders beachten muss?
Gibt es da bestimmte Dinge an die man denken muss?
Zuletzt geändert von rosenrot am 13.09.2018, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.



Heron
Beiträge: 309
Registriert: 31.05.2018, 14:13

Re: Nutzungsvereinbarung für ein Grundstück

Beitrag von Heron » 07.09.2018, 20:38

Ich nehme an, Sie wollen einen Vertrag über eine unentgeltliche Gebrauchsüberlassung (sog. Prekarium) abschließen. Es handelt sich dabei um einen jederzeit widerruflichen Leihvertrag. Der Leihnehmer hat das Recht die überlassene Liegenschaft wie vertraglich vereinbart zu nutzen. Der Verleiher kann die Leihe jederzeit widerrufen. Auf die widmungskonforme Nutzung ist zu achten,im Bedarfsfall können Sie bei der Gemeinde Auskunft über die konkret erlaubten Nutzungsmöglichkeiten der Liegenschaft einholen. Da die Gebrauchsüberlassung als unentgeltlicher Vertrag behandelt wird (selbst wenn die Betriebskosten und ein sehr geringer "Anerkennungszins" bezahlt werden), muss dieser auch nicht vergebührt werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste