iPhone-Reparatur, Rechte, Reparaturvertrag

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
mariethereseresi
Beiträge: 1
Registriert: 06.09.2018, 13:25

iPhone-Reparatur, Rechte, Reparaturvertrag

Beitrag von mariethereseresi » 06.09.2018, 13:30

Frage zu iPhone-Reparatur
Liebes JusLine Team,

da mein Handy nicht mehr vollständig funktioniert, war ich vor kurzem im Apple Shop und habe mich dort über die entsprechenden Möglichkeiten zur Reparatur informiert. Die Mitarbeiterin versuchte den Schaden vor Ort zu beheben, da das aber nicht klappte, wurde mir versichert, dass mein Handy kostenlos ausgetauscht wird. (wurde vor 5 Monaten gekauft, ist also noch innerhalb der Garantie). Da mein Modell nicht vorrätig war, wurde es bestellt und ich sollte es noch diese Woche abholen. Als ich wieder im Apple Shop war (anderer Mitarbeiter), schaute sich der den ganzen Fall an und meinte plötzlich, dass mein Handy einen Flüssigkeitsschafen hätte. (Es könne also doch nicht kostenlos ausgetauscht werden.)
Irgendwie finde ich das im Moment ziemlicher ch unfair, immerhin habe ich einen Reparaturvertrag, in dem ausdrücklich steht, dass mein iPhone kostenlos ersetzt wird. Kann ich da irgendwas machen, oder muss ich mich damit abfinden? Was wäre, wenn der Flüssigkeitsschaden (woher auch immer der kommt) in der Zwischenzeit (zwischen Bestellen und Abholen) entstanden ist?
Mit freundlichen Grüßen Marie
Zuletzt geändert von mariethereseresi am 07.09.2018, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.



Das_Pseudonym
Beiträge: 457
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: iPhone-Reparatur, Rechte, Reparaturvertrag

Beitrag von Das_Pseudonym » 12.09.2018, 17:02

:wink: In den Vertrag wird sicher drinnen stehen ausser Feuer, Wasser,...?
Ist es denn Nass geworden?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste