Ratenzahlung bei Privatverkauf

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
AzorAhai
Beiträge: 1
Registriert: 20.08.2018, 14:10

Ratenzahlung bei Privatverkauf

Beitrag von AzorAhai » 20.08.2018, 14:26

Hi Leute.
Hab vor kurzem auf der Internetplattform Shpock einen elektronischen Artikel zum ungefähren Wert von 1000 Euro eingestellt.
Es dauert nicht lange, dann hat sich eine Person gemeldet die den Artikel gerne kaufen würde aber nur mit der Bedingung einer Teilzahlung von 12 x 100 €.
Weiters schreibt er, das wir natürlich einen Vertrag aufsetzen würden und als Sicherheit würde er mit den Typenschein seines Autos anbieten.
Ist mir etwas sehr unseriös das ganze, obwohl diese Person auf dem Internetportal sehr viele gute Bewertungen hat.
Es kommt für mich zwar nicht infrage, aber mich würde es sehr interessieren, ob man bei so einem Vertrag irgendwelche Ansprüche hat, oder der komplett gelackmeierte ist :D :D



Heron
Beiträge: 309
Registriert: 31.05.2018, 14:13

Re: Ratenzahlung bei Privatverkauf

Beitrag von Heron » 20.08.2018, 19:48

Ein Kauf auf Raten, wie auch eine Pfandbestellung, kann auch unter Privatpersonen vereinbart werden. Hinsichtlich der Verpfändung des Fahrzeugs begründet die Übergabe des Typenschein aber kein Pfandrecht am Auto (schließlich kann bei neueren Fahrzeugen die Zulassungsbescheinigung Teil 2 in den Zulassungsstellen innerhalb weniger Minuten neu ausgedruckt werden - ein Weiterverkauf des Fahrzeugs samt Papieren wäre so möglich). Wenn der Kaufinteressent wirklich sein Fahrzeug als Pfand einsetzen möchte, müsste er entsprechend dem Faustpfandprinzip das Fahrzeug an Sie übergeben.

Unter diesen Voraussetzungen kann daher von einer Abwicklung, wie Sie sie beschrieben haben, nur abgeraten werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 6 Gäste