Urheberrecht Facebook-Kommentare

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Das_Pseudonym
Beiträge: 604
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Urheberrecht Facebook-Kommentare

Beitrag von Das_Pseudonym » 12.05.2020, 11:14

Ich möchte eine .at Webseite erstelle wo Ich Videos und so weiter Hochlade.
.at Domain, AT Hoster, die Daten liegen Physisch in AT.
Zb. in den USA, DE,... soll es angeblich erlaubt sein Ausschnitte aus Videos,... zu verwenden.
Ich möchte natürlich nicht das meine Videos (oder Ausschnitte davon) anderweitig genutzt werden.
Wenn sich jemand hier auf das US Recht bezieht (Ich glaube in DE war mal was mit X Sekunden Regelung bei Musik?) wie sieht es hier aus?



partieve
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2020, 00:49

Re: Urheberrecht Facebook-Kommentare

Beitrag von partieve » 12.05.2020, 17:25

was bedeutet denn überhaupt geistige Schöpfung genau?

Also mal als Beispiel:

Unter einem ausführlichen Artikel mit verschiednenen Tipps zum Thema:
"Was hilft bei Fieber in der Schwangerschaft"
werden anonyme Kommentare von FB usern gepostet, die z.B. antworten:
- Bei mir hat xy geholfen.
- ich kann das und das empfehlen
- versuch mal dies oder jenes
- gar nix darfst du nehmen
- ich hatte auch schrecklich Kopfschmerzen bis zur 33 Woche,
ich konnte nicht schlafen, essen oder denken....
das einzige was mir geholfen hat war xyz.
Nimm das mit einer Prise abc und dann wird alles gut!
- antwort auf eine Kommentar: oh du Arme, bei mir war das genauso.
-usw.

Fällt das irgendwas unter geistige Schöpfung?

Und wenn jemand seine persönliche Meinung zu einem Thema postet, wie:
Ich bin total dagenen/dafür, dass man in der Schwangerschaft ein Glas Wein trinken darf.
Weil dies und das und überhaupt und ich hab das auch gemacht/nicht gemacht ....

Ist das geistige Schöpfung oder darf soetwas ohne Nennung von Namen verwendet werden eurer Meinung nach?

Das_Pseudonym
Beiträge: 604
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Urheberrecht Facebook-Kommentare

Beitrag von Das_Pseudonym » 12.05.2020, 18:11

Ich würde das so machen:
"Herr Mayer schrieb auf Facebook: "Bei mir hat xy geholfen."
Quelle: facebook.com/....

alles2
Beiträge: 305
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Urheberrecht Facebook-Kommentare

Beitrag von alles2 » 13.05.2020, 00:28

An den eBook-Writer...unter Heranziehung meines ersten Beitrages in diesem Thread sehe ich da keine Hürden. Du möchtest ein Gesamtbild zu gewissen Themen vermitteln und legst es nicht darauf an, jemand aufgrund seiner "geistigen Schöpfung" zu zitieren.

Auch das Persönlichkeitsrecht wird dadurch nicht verletzt, weil es von jedem stammen könnte. Obacht müsste man geben, wenn gewisse Aussagen einer bestimmten Person zugeordnet werden könnten und diese dermaßen falsch wiedergegeben werden, dass man vom ihm ein falsches Bild bekommen würde.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

partieve
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2020, 00:49

Re: Urheberrecht Facebook-Kommentare

Beitrag von partieve » 13.05.2020, 12:29

ja so siehts aus :) Danke für die Hilfe und einen schönen Tag noch!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 35 Gäste