Ruhestörung

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
beneder
Beiträge: 1
Registriert: 21.04.2018, 17:59

Ruhestörung

Beitrag von beneder » 21.04.2018, 18:05

Hallo Liebes Forum,

ich wohne seit nun 2 Jahren in einer Siedlung.
Hier gilt die Nachruhe von 22:00 - 6:00.

Mein sehr netter Nachbar meint auf der Straße bis 23:30 laut Musik hören zu müssen.
Wenn ich nun die Polizei einschalte wie würde das ablaufen?
Würde ich Ihn automatisch Anzeigen, oder nur die Polizisten eine Strafe verhängen bzw Ihn abmahnen?
Würde eine einstweilig Anzeige seitens der Polizei dann über mich laufen bzw iwelche kosten oder Aufwände auf mich zu kommen?

Reden funktioniert leider nicht.

MFG Beneder



wee
Beiträge: 16
Registriert: 20.01.2018, 14:16

Re: Ruhestörung

Beitrag von wee » 21.04.2018, 19:58

Einfach Kummernummer wählen. ;)

MaikeP
Beiträge: 14
Registriert: 04.04.2018, 09:33

Re: Ruhestörung

Beitrag von MaikeP » 23.04.2018, 08:57

In solchen Fällen rufe ich bei der Polizei an. Möglichst nicht die Notrufnummer (ist für Wichtigeres reserviert), sondern die Festnetznummer der zuständigen Dienststelle. Ich schildere den Sachverhalt und bitte den Beamten mit dem Verursacher am Telefon zu sprechen, bevor ich ggf. das Telefon weitergebe.

Das hilft beiden Seiten. Die Polizei erspart sich meist die lästige Anzeige von Bagatelldelikten. Und der Verursacher lernt, dass ich ggf. meine Rechte durchzusetzen vermag.

Die Kosten des Telefonats muss ich natürlich selbst tragen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 19 Gäste