Katze wird fremdgefüttert

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Stellagemella
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2018, 12:38

Katze wird fremdgefüttert

Beitrag von Stellagemella » 07.04.2018, 12:49

Unsere Katze war jetzt abgängig. Sie ist jetzt wieder hier. Von den Nachbarn erfuhr ich, dass es im Ort eine Dame gibt, die fast täglich in irgendwelche Höfe einfährt, dort ruft und Katzen füttert. Bei uns gibt es fast keine Streuner und viele haben sich schon beschwert. Doch das ist ihr egal. Sie ist der Meinung sie hilft und ohne sie könnten die Katzen nicht leben. Kürzlich wurde die Dame sogar von einem Grundstückseigentumer verklagt und musste was bezahlen. Was sie aber nicht davon abhält, an anderen Stellen weiterzufüttern und uns zu quälen. Nun möchte ich aber nicht, dass sie meine Katze an anderen Adressen anfüttert. Was kann ich dagegen machen?



Hank
Beiträge: 1186
Registriert: 26.08.2010, 15:39

Re: Katze wird fremdgefüttert

Beitrag von Hank » 08.04.2018, 02:22

Das ist eher ein soziales Problem, oft hilft ein ganz normales Gespräch weiter.

Vielleicht ist die Frau einfach nur einsam und will sich bei den Katzen von den krumm geschnitzten Menschen erholen? Was nur allzu verständlich wäre...

Der eine besagte Nachbar wird ihr wahrscheinlich eine Besitzstörungsklage verpasst haben.

Klar, Sie könnten die Frau, wenn sie nicht mit sich reden lässt auf Unterlassung klagen oder Sie müssten Ihrer Katze beibringen, sich nicht von ihr füttern zu lassen... Bsibsibsi

Stellagemella
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2018, 12:38

Re: Katze wird fremdgefüttert

Beitrag von Stellagemella » 08.04.2018, 10:06

Die Frau hat definitiv ein soziales Problem. Das ist bekannt. Sie ist auch leider nicht gesprächsbereit. Das wurde schon mehrmals versucht. Sie versteht nicht, dass ihr Verhalten auch schadet. Nämlich den nicht-heimatlosen Katzen und deren Eigentümern. Aber danke für Ihre Antwort!

Gegengleis
Beiträge: 80
Registriert: 28.09.2017, 10:51

Re: Katze wird fremdgefüttert

Beitrag von Gegengleis » 09.04.2018, 23:50

Weißen Sie die Dame doch nochmal mehr oder weniger freundlich darauf hin, dass sie dieses Verhalten zu unterlassen hat. Ansonsten würde ich mit einem Anwalt eine Besitzstörungsklage prüfen.

Stellagemella
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2018, 12:38

Re: Katze wird fremdgefüttert

Beitrag von Stellagemella » 10.04.2018, 17:54

Danke sehr! Das werden wir machen! Vielen lieben Dank!

Hank
Beiträge: 1186
Registriert: 26.08.2010, 15:39

Re: Katze wird fremdgefüttert

Beitrag von Hank » 13.04.2018, 22:28

Viele Nachbarschaftsstretigkeiten entstehen leider immer wieder z.B. auch zwischen Katzenliebhabern und Freunden des Federviehs.

Einige Vögel wie z. B. Rotkehlchen oder die besonders sangesfreudigen Amseln fressen (und brüten) eben lieber am Boden und das aber besser nicht in Gärten, die regelmäßig von Katzen besucht werden.

Allein das Platzieren der Futterstellen bietet viel Streitpotenzial, weil es dazu freistehende Stellen braucht, damit Raubtiere wie eben die Katzen welche sind, sich nicht unbemerkt anschleichen können.

Und weil die Vögel die Futterstelle lieber annehmen, wenn sie sich von solchen gut einsichtigen Sitzwarten nähern können.

Also sollten die Sträucher auch des lieben Nachbarn nur locker sein, am besten aus Dornen, aber kein Dickicht.

Manchen wiederum beginnt die Fütterung im Oktober zu früh hört im Mai zu spät oder gar nie auf…

yassi
Beiträge: 5
Registriert: 15.06.2018, 13:52

Re: Katze wird fremdgefüttert

Beitrag von yassi » 18.06.2018, 16:35

solange sie nichts schädliches an die Katzen verfüttert würde ich sie nicht anzeigen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste