Müllskandal im Internat

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Steira1
Beiträge: 1
Registriert: 22.03.2018, 20:25

Müllskandal im Internat

Beitrag von Steira1 » 22.03.2018, 21:13

Hallo liebe Leser.
Ich gehe in Salzburg zur Schule und wohne unter der Woche in einem Internat. In letzter Zeit weiß ich einfach nicht mehr was ich machen soll, also wollte ich mich mal erkundigen was eure Meinungen zu den folgenden Themen sind:

1.) Das Essen: auch wenn das jetzt klingt wie ein kleines Kind das sich beschwert das es nicht das zu Essen gibt was es will finde ich ist es ein sehr großes Problem. Einem 17 Jährigen eine HALBE gekochte Kartoffel mit Fertigsoße als Abendessen zu geben ist zwar nicht idieal aber noch hinnehmbar, jedoch sind die Portionen sehr oft so klein und wenn man sich etwas Nachholen will heißt es "zuerst die, die noch nichts hatten" obwohl niemand Schlange steht aber ja möglicherweise noch wer kommen könnte. Ebenfalls ist das Essen allgemein nicht sehr gut (was zwar okay aber trotz Vorhandener moderner, gut ausgestatteter Küche unverständlich ist).

2.)Die Diskussionen über alles und nichts: Die Betreuer sagen zwar immer man kann mit ihnen reden..... blah blah blah. aber wenn man mit einer Frage auf sie zugeht bekommt man als Antwort eine Nette Version von "kann ich die nicht helfen, ist mir egal kümmer dich drum". (Konkretes Beispiel : ich und mein Zimmerkollege gehen zum Heimleiter und sagen das das W-Lan nicht richtig funktioniert und wir uns alle 5 minuten neu verbinden müssen. Darauf was die Antwort:" wir haben einen Spezialisten dar gehabt der in jedem Zimmer die Geschwindigkeit getestet hat und der hat gesagt das W-Lan ist gut".(Test im lehren Haus während der Unterrichtszeit gemacht). Danach haben wir noch 15 Minuten darüber geredet was man dagegen machen könnte (nichts) und uns wurde gesagt das wir eine Liste machen sollen wann das Internet nicht funktioniert und diese ihm geben. das haben wir für eine Woche gemacht und hatten rund 100 Einträge (ca. alle 10 min Verbindungsfehler) und es war ihm immer noch egal.

3.) Der Müllskanal: Dies war der eigentliche Auslöser für diesen Text. (vorab: wir haben jeden Tag Studierstunde von 18:30 Uhr bis 20 Uhr. In dieser Zeit muss man entweder im Zimmer oder in einem Lernraum sein, das Gebäude hat 3 Stockwerke von denen jeder Stock individuelle "Müllsammelstellen" hat bei denen der Müll vom Zimmer jeden Tag in der früh entlehrt werden muss). Vor der Studierstunde bin ich und ein Freund zu den Betreuern gegangen um zu fragen, ob es in Ordnung wäre, wenn er und ich in MEINEM Zimmer für einen morgen anstehenden Test lernen könnten da mein eigentlicher Zimmerkollege nicht anwesend war (Die Antwort war natürlich ohne Begründung NEIN). Jedoch wurde uns gesagt das wir eh nicht die ganze studierstunde Zeit haben da es was zu "besprechen" gibt. Nach ca. der Halben Zeit kam dann einer der BEtreuer zu uns und hat gesagt wir sollen in den Müllsammelraum gehen, wo uns das Restliche Stockwerk bereits erwartete als ich den Eigentlichen Raum mit ungefähr 30 anderen Leuten betrat wurde uns erst der eigentliche Gund für die Versammlung genannt: Der Müll ist nicht richtig getrennt !!!!! (mein erster und einziger Gedanke in dieser Situation war "deswegen musste ich meine Studierstunde unterbrechen") danach nahm er einen Müllsack lehrte ihn auf dem Boden aus und forderte uns dazu auf mit den ausgegebenen Plastikhandschuhen den Müll richtig zu sortieren (meiner Meinung nach eine nicht zumutbare Frechheit, und noch dazu eine Kollektivstrafe)
Als der Müll wieder einigermaßen richtig sortiert war suchte sich der Heimleiter noch ein paar Leute aus die „am wenigsten gemacht haben“ dazubleiben und den Boden zu Kehren da dort noch der ganze Dreck vom ausgelehrten Müllsack lag.

Ich hoffe Irgendjemand kann mir einen Lösungsvorschlag für dieses Problem geben und bedanke mich hiermit bei jedem der sich die Mühe gemacht hat meinen über 600 Wörter langen Beitrag durchgelesen hat. :)



Hermann2
Beiträge: 56
Registriert: 30.01.2017, 09:09

Re: Müllskandal im Internat

Beitrag von Hermann2 » 23.03.2018, 08:30

ich würde mal diesen thread durchlesen:

viewtopic.php?f=2&t=9004#p25788
--
ohne Gewähr für Rechtsrichtigkeit, -verbindlichkeit oder -vollständigkeit!
dies ist keine Beratung, kein Ratschlag und auch keine verbindliche Auskunft!
alles ohne jede Gewähr, denn das o.a. sind nur grobe Einschätzungen u. Gedankengänge!

Das_Pseudonym
Beiträge: 358
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Müllskandal im Internat

Beitrag von Das_Pseudonym » 10.04.2018, 20:46

zu 1) Ich würde einfach Fotos machen von jeden Gericht das dir vorgesetzt wird.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FHoll, Google [Bot] und 6 Gäste