§ 6 Tiroler Bauordnung

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
wazo@tele2.at
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2018, 15:20

§ 6 Tiroler Bauordnung

Beitrag von wazo@tele2.at » 11.02.2018, 15:54

Mein Nachbar plant an meiner südlichen Grundstücksgrenze eine Holzhütte zu errichten.
Mein Problem: Der Nachbar hat viel später (über 10 Jahre) sein Haus gebaut. Er hat seinen Grund um etwa 0,5 m aufgeschütet und an seiner Grenze eine 1 m hohe Betonmauer errichtet. Laut Bauordnung darf der Bau vertikal max. 2,80 m betragen, wobei die Aufschüttung zu berücksichtigen ist. Die gesamte Grundstücksbreite beträgt 28 m. Weiters wird in der Bauordnung festgehalten, dass oberirdische Anlagen höchstens ein Ausmaß von 15 v. H der Fläche des Bauplatzes haben dürfen. Dies wären somit 4,20 m. Lt. Plan wäre die Holzhütte über 5 m breit.
Müßte ich dem zustimmmen???



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste