Legalität von Stichschutzwesten

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
MartinM77
Beiträge: 5
Registriert: 01.10.2017, 09:05

Legalität von Stichschutzwesten

Beitrag von MartinM77 » 01.10.2017, 09:08

Hallo liebe Community!
Da es in meiner Gegend durch Asylanten schon des öfteren zu Messerstechereien gekommen ist, überlege ich mir zur Zeit ob es nicht das beste wäre mir eine Stichschutzweste zu besorgen.
Da ich mir über die rechtliche Lage bezüglich solcher Westen aber nicht ganz sicher bin wollte ich mich hier darüber näher informieren.

Grüße Martin



lexlegis
Beiträge: 1120
Registriert: 01.07.2013, 19:24

Re: Legalität von Stichschutzwesten

Beitrag von lexlegis » 01.10.2017, 15:46

Das Recht Kleidung, die man tragen möchte, frei zu wählen leitet sich aus dem Persönlichkeitsrecht nach § 16 ABGB ab, solange darauf keine Symbole abgebildet sind, die strafrechtlich oder verwaltungsrechtlich verboten sind oder geeignet sind den öffentlichen Anstand zu verletzen oder die Kleidung der Beschaffenheit nach diese Kriterien erfüllen würde.

Ich sehe kein Problem hinsichtlich solcher nicht zum Angriff gedachter Schutzwesten, die am Körper getragen werden. Solange diese ihrer Beschaffenheit nach eine rein passive Schutzfunktion haben, ist das Tragen solcher Gegenstände meines Erachtens zulässig.

Das_Pseudonym
Beiträge: 426
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Legalität von Stichschutzwesten

Beitrag von Das_Pseudonym » 30.10.2017, 21:03

Die helfen ned so viel wenn am besten eine gescheite Ballistische.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste