Gericht Strafverfahren Betrug U-Haft möglich?

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
mlfactory
Beiträge: 2
Registriert: 23.07.2016, 19:00

Gericht Strafverfahren Betrug U-Haft möglich?

Beitrag von mlfactory » 16.08.2017, 14:31

Hallo,

hab heute durch die Polizei eine Ladung als Beschuldigter bekommen zu einem Gerichtstermin morgen 11 Uhr also Verhandlung.
Nun stellen sich mir 2 Frage:

Frage 1:
Das Gericht weiß "nur" von 4-5 Delikten. Insgesamt sind es aber ca. 8 Geschädigte.
Ich würde gerne gleich alles gestehen nur habe ich Angst davor das gleich U-Haft angeordnet wird oder Haft bei der morgigen Verhandlung wegen Wiederholungsgefahr. Der letzte Betrug wurde nämlich vor 2 Wochen begangen.

Frage 2:
Ist es möglich das da der letzte Betrug erst 2 Wochen zurückliegt gleich die Haft bei/nach der Verhandlung angeordnet wird?
Bitte nur Antworten wenn Ihr da eine Ahnung habt - bezieht sich alles auf Österreich.
Es geht um Internetbetrug also IPhone angeboten , Geld erhalten, nichts versendet.
Jedes mal das selbe also in allen Fällen.

Ich habe halt bei der Polizei bei der Vernehmung angegeben ich äussere mich nicht bei der Polizei aber ich kläre gerne alles vor Gericht auf weil ich ja wusste das es zu einer Verhandlung kommt und ich das alles nicht unbedingt dem Beamten erzählen wollte.


Danke!



lexlegis
Beiträge: 1120
Registriert: 01.07.2013, 19:24

Re: Gericht Strafverfahren Betrug U-Haft möglich?

Beitrag von lexlegis » 21.08.2017, 08:55

U-Haft wird es vermutlich keine geben, aber mit einer unbedingten Haftsstrafe ist bei so viel Unbelehrbarkeit ziemlich sicher zu rechnen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste