"International tätiges Unternehmen"

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
a684dd572b1887661782981659331eed_41
Beiträge: 46
Registriert: 10.03.2017, 21:55

"International tätiges Unternehmen"

Beitrag von a684dd572b1887661782981659331eed_41 » 16.05.2017, 21:06

Guten Tag,

persönlich bin ich gerade dabei, herauszufinden wer hinter der Firma "CNC Maintech" steht.
CNC Maintech,
ist eine Firma Firmensitz in Deutschland die seit 8 Jahren International tätig ist.
Wartungen Reparaturen von CNC Dreh- Fräsmaschinen,Verkauf von Ventilen, Servomotoren, Antriebe, Reparaturen und Wartungen von Maschinen.
Wir verkaufen und Arbeiten international und bieten unseren Kunden eine Vielzahl von
Automatisierungs- - Prozess Technik Komponenten.
http://cncmaintech.com

Man findet überhaupt keinen Eintrag in irgendwelchen Firmenbücher, man findet keine verwertbaren Informationen auf der Homepage, nicht mal im Quellcode der Homepage findet man verwertbare Informationen.

Auch der Domaincheck hat keinerlei Informationen zu Tage gebracht.

Jetzt frage ich mich, wenn es diese Firma überhaupt gibt, diese seit 8 Jahren tätig ist, wieso finde ich keinerlei Informationen im Netz ?

Ich habe die Adresse die dort angegeben ist gegoogelt und die anderen Unternehmer die dort Ihre Firma haben angerufen, doch niemanden ist diese Firma bekannt ...

Ist sowas überhaupt zulässig ? Wenn es diese Firma wirklich geben sollte, muss man doch darüber was finden können??

Danke, LG



sabille
Beiträge: 12
Registriert: 26.04.2012, 13:58

Beitrag von sabille » 16.05.2017, 22:50

Hallo

Ich bin zwar rechtlich nicht versiert, prüfe aber auch unter anderem in unserem Unternehmen externe Firmen. Auf dieser Homepage ist kein Impressum hinterlegt, in Österreich ist dies gesetzlich festgelegt und ich vermute dies gilt ebenso für Deutschland eventuell EU Raum? Bin ich überfragt....

Kein Impressum - würde ich aus Erfahrung empfehlen, Finger weg..

Natürlich kann man auch eine "Bonitätsauskunft" bei diversen bekannten Firmen einholen, muss aber aus eigener Tasche bezahlt werden.

Ich würde eventuell mal aus Interesse/Neugier eine Email dorthin verfassen um nähere Infos zu erhalten die Ihnen vielleicht weiterhelfen könnten.

a684dd572b1887661782981659331eed_41
Beiträge: 46
Registriert: 10.03.2017, 21:55

Beitrag von a684dd572b1887661782981659331eed_41 » 16.05.2017, 23:25

Danke für Ihre Antwort.

Hier geht es aber nicht, dass ich eine Leistung von der Firma beziehen will. Viel eher geht es darum, dass wir einer Person eine Forderung gestellt haben und wir sollten uns bitte an diese Firma wenden zur Abklärung.

Dies wollten wir nicht, jedenfalls ist dann der Betreiber dieser Firma an uns herangetreten. Nun wird im die Sache anscheinend zu blöd und will keinen Kontakt mehr und droht mit, wenn ich mich nochmals melde, wird er mir weitere Beantwortung von e-Mails in Rechnung stellen.

Deswegen hab ich angefangen Recherchen zu betreiben, Fakt ist sowas ist eine Frechheit!

Der Betreiber dieser Firma sitzt seit Jahren wohnhaft bei seiner Frau in Österreich und wie er wo tätig ist, ist sehr sehr fragwürdig! Für mich ist dieser Betreiber nicht seriös und ich werde der Sache nachgehen.

Aber vielen Dank für Ijre Antwort, das hat mich auf die Idee gebracht die angegeben Firmen von dieser Firma von den Refernzen zu kontaktieren. Fragen kostet ja nix

a684dd572b1887661782981659331eed_41
Beiträge: 46
Registriert: 10.03.2017, 21:55

Beitrag von a684dd572b1887661782981659331eed_41 » 16.05.2017, 23:32

Aber es ist sehr fragwürdig, wenn er sich privat in Angelegenheiten einmischt, die seine Firma nicht mal im geringsten betrifft und dann sagt, dass er für jede weitere Antwort eine Rechnung ausstellen wird.

Ich werde jetzt wieder Kontakt aufnehmen und mir auch gleich eine Rechnung ausstellen lassen, dass wäre dann sicherlich nicht rechtens.

Wieso sollt mir einen Firma eine Rechnung ausstellen dürfen wenn wir nix von dem oder seiner Firma wollen und er an und herangetreten ist zur abwickling.

Allein das man sowas ankündigt, ist eine bodenlose Frechheit. Sowas kann doch auch nicht rechtens sein und sowas lasse ich mir nicht gefallen !!

sabille
Beiträge: 12
Registriert: 26.04.2012, 13:58

Beitrag von sabille » 17.05.2017, 08:42

Interessante Sache - auf jeden Fall drannbleiben Sie werden vermutlich der erste sein dem es so ergeht mit dieser Person/Personen!

a684dd572b1887661782981659331eed_41
Beiträge: 46
Registriert: 10.03.2017, 21:55

Beitrag von a684dd572b1887661782981659331eed_41 » 17.05.2017, 16:19

Es kann doch nicht sein, dass diese Firma offiziell nirgends wo aufscheint ? Weder Deutschland noch Österreich.

Hab schon einiges in Erfahrung bringen können, dass man sich z.b an den deutschen Wettbewerbsrat melden kann und dort Verstöße melden kann wegen dem fehlenden Impressum.

Aber wo kann man das melden, dass mir dieses Unternehmen aus einer Privatangelegenheit heraus, etwas in Rechnung zu stellen.
Vorallem da dieser Unternehmer sich ja privat bei MIR GEMELDET HAT und probiert hat zu vermitteln !!

Es ist auch eine Frechheit, dass dieses Unternehmen dich international betitelt. Das geschulte Auge sieht sowas sofort bei der Homepage das dafür kein einziger Cent dafür ausgegeben wurde!!

Dann gibt es anscheinend nicht mal mehr ein gültiges Büro, tz

Manannan
Beiträge: 1447
Registriert: 28.09.2012, 11:08

Beitrag von Manannan » 18.05.2017, 16:39

Auch in Deutschland ist die Anmeldung und Eintragung im Unternehmensregister verpflichtend.
Vielleicht werden Sie hier fündig: https://www.unternehmensregister.de/ureg/

green_apple
Beiträge: 7
Registriert: 20.05.2017, 22:28

Beitrag von green_apple » 26.05.2017, 12:49

Also ich tippe drauf, dass die Firma offiziell nicht existent ist. Um den Domaininhaber trotz Privacydomain zu bestimmen, gibt es sicher rechtliche Möglichkeiten.

Aber warum holen Sie sich die Forderung nicht direkt vom Verpflichteten?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], schnitzel und 24 Gäste