Anrufung beim EUGH

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Eigenbau
Beiträge: 61
Registriert: 22.07.2012, 16:55

Anrufung beim EUGH

Beitrag von Eigenbau » 07.11.2016, 14:23

Ich erlaube mir nachstehende Fragen zu stellen:

Wenn man ein Verfahren beim EUGH einbringen will muss man vorher alle Instanzen sprich bis zum OGH bzw. Verwaltungsgerichtshof durlaufen ?

Kann man selbst als Laie das Verfahren beim EUGH einbringen oder besteht Anwaltspflicht ?

Wenn in Österreich das Verfahren bereits abgehandelt ist, muss man auf Einspruchsfristen achten oder kann man auch später den EUGH "anrufen" ?

Bitte um detaillierte Antworten.

Recht herzlichen Dank



MG
Beiträge: 1031
Registriert: 11.05.2007, 09:16

Beitrag von MG » 07.11.2016, 18:21

Es ist relativ unwahrscheinlich, dass Ihnen in rechtlicher Hinsicht ein direktes Klagerecht beim EuGH zukommt.

Zur Info z.B. auf die Schnelle:

http://www.eu-koordination.de/meine-eu- ... en?start=5

Vielleicht können Sie ja in Schlagworten umreissen, welches Thema es betreffen soll und wo Sie gerade im derzeitigen Verfahren stehen.

Vielleicht klärt aber die obige Info ohnedies schon alles.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste