§30 ESTG

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Miky1980
Beiträge: 1
Registriert: 22.09.2016, 11:48

§30 ESTG

Beitrag von Miky1980 » 22.09.2016, 11:53

Liebe Forenmitglieder,

Ich hätte zu dem §30 (ImmoEst) eine Frage:

Und zwar verkaufe ich meine Wohnung an eine Person. Diese Wohnung war in den letzten 2 Jahren mein Hauptwohnsitz, dementsprechende müsste ich von der ImmoEst befreit sein.

Nun hat mir aber ein Anwalt erklärt, dass wenn zwischen Unterschrift des Kaufvertrages und Einzugstermin die Dauer > 1 Jahr ist, ich wieder in die ImmoEst falle und diese zu bezahlen habe.

Kann mir diese Aussage jemand so bestätigen? Wo wird dies im Gesetz so definiert - ich konnte nichts finden.

Besten Dank und Grüsse
Michael



Hubert Neubauer
Beiträge: 677
Registriert: 07.08.2012, 08:42

Beitrag von Hubert Neubauer » 22.09.2016, 12:16

Hauptwohnsitzbefreiung nur wenn sie direkt nach dem Kauf die Liegenschaft 2 Jahre als Hauptwohnsitz genutzt haben oder Nutzung als Hauptwohnsitz für 5 Jahre in den letzten 10 Jahren.

Die 1 Jahres Regel zwischen Anschaffung und Einzug ist auch korrekt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste