Wohnungskauf Feuchtigkeit an Aussenmauer

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Ingo Krenn
Beiträge: 2
Registriert: 24.08.2014, 22:48

Wohnungskauf Feuchtigkeit an Aussenmauer

Beitrag von Ingo Krenn » 24.08.2014, 22:56

Hallo,

habe eine Erdgeschoss-Eigentumswohnung über einen Makler erworben.
Die Verkaufsabwicklung wird gerade durchgeführt.
Habe aber heute zufällig entdeckt, dass es im Wohnzimmer in einer Ecke (Aussenmauern) eine feuchte Stelle gibt.
Von Aussen sieht man, dass bei dieser Stelle schon mal saniert wurde.
Habe den Verkäufer angerufen und dieser hat gesagt, dass vor ein paar Jahren schon ein Feuchte-Problem war und dieses
aber behoben wurde. Er war verwundert, dass es wieder feucht sein soll.
Jetzt bin ich unsicher wegen dem Wohnungskauf.
Soll ich die Vertragsabwicklung stoppen?



Eigenbau
Beiträge: 61
Registriert: 22.07.2012, 16:55

Feuchtigkeit Aussenmauer

Beitrag von Eigenbau » 25.08.2014, 09:06

Ich persönlich würde den "Ankauf" vorerst einmal stoppen und mir Unterlagen hinsichtlich der Beseitigung der feuchten Mauer, da dieses Problem ja schon einmal vorlag, zeigen lassen.

Weiters würde ich unbedingt von einem Sachverständigen an Ort und Stelle ein Gutachten einholen.

Würde mit dem Verkäufer dies besprechen und eine Kostenaufteilung vereinbaren - sollte im Interesse aller Beteiligten liegen -.

Vor Besichtigung eines Sachverständigen rate ich von einem Kauf ab.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste