Täuschung der Justiz

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
mabe
Beiträge: 17
Registriert: 29.01.2014, 09:59

Täuschung der Justiz

Beitrag von mabe » 09.02.2014, 10:34

Wenn eine Partei in einem Verfahren dem Gericht vorgibt, einen
Zeugennamen vollständig nicht zu kennen, und damit den Zeugen nicht vorladen zu können (obwohl die Partei den Namen nachweislich kennt),
ist dieser Sachverhalt (als Täuschung der Justiz) strafbar? Nach
welchem Paragraph?



lexlegis
Beiträge: 1124
Registriert: 01.07.2013, 19:24

Beitrag von lexlegis » 09.02.2014, 13:03

Ist die „Partei“ die angeben möchte oder angegeben hat den Namen des Zeugen nicht zu kennen in dieser Sache selbst Zeuge oder Angeklagter?

Um welche Art von Prozess handelt es sich?

mabe
Beiträge: 17
Registriert: 29.01.2014, 09:59

Beitrag von mabe » 09.02.2014, 21:49

Die Partei tritt in der Sache als Klägerin auf.

Es geht um ein Zivilverfahren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste