Großvater Erbrecht Pflichtteilsverzicht ja/nein Folgen?

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
alex_at
Beiträge: 1
Registriert: 31.01.2014, 15:02

Großvater Erbrecht Pflichtteilsverzicht ja/nein Folgen?

Beitrag von alex_at » 31.01.2014, 15:05

Sehr geehrte Damen und Herren,


ich und meine Großmutter befinden uns derzeit im Erbnachlassverfahren meines kürzlich verstorbenen Großvaters.

Alleinerbin soll laut Testament meine Großmutter sein. Meine verstorbene Mutter (2004 verstorben) steht aber auch im Testament. Ich und meine Schwester bekommen jeweils 1/6 Pflichtanteil.

Gemäß des Notars meiner Großmutter sei der beste Weg nun, dass ich und meine Schwester im Gegenzug gegen einen monatliche Zahlung auf den Pflichtteil verzichten. So würden wir uns die Kosten für den Schätzmeister und die offenlegung der Vermögenswerte sparen.

Nun, ich stecke in der Zwickmühle. Was ist besser? Soll ich auf den Pflichtteil verzichten?

Was passiert nun mit dem Haus und den anderen Vermögenswerteb
n, wenn meine Großmutter eines Tages verstirbt? Momentan gibt es nur ein gemeinsames Testament. Wie sieht die Situation in der Zukunft aus, wenn ich a.) Auf den Pflichtteil vezichte,

b.) Auf den Pflichtteil nicht verzichte?


Danke



lexlegis
Beiträge: 1120
Registriert: 01.07.2013, 19:24

Beitrag von lexlegis » 31.01.2014, 16:08

Verlesen

wexi1994
Beiträge: 69
Registriert: 19.11.2012, 22:17
Wohnort: Deutsch Wagram

Beitrag von wexi1994 » 02.02.2014, 16:04

Ich würde nicht auf den Pflichtteil verzichten, da man nie weiß, was ist, wenn Ihre Großmutter stirbt. Lesen Sie meine Geschichte, dann werden Sie sehen, was einem geschehen kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste