zivl&strafrechtliche gegen gmbh vorgehen

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

zivl&strafrechtliche gegen gmbh vorgehen

Beitrag von JUSLINE » 11.12.2004, 18:19

folgende situation:

wir sind 3 freiberufler die über die firma K... bei einen grossen konzern A... in deutschland beschäftigt sind.

an jeden monatsende lassen wir von A... unsere leistungen bestätigen und schicken dies gemeinsam mit unseren honorarforderungen an die firma K...! nun hat die firma K... seit einigen monaten zahlungschwierigkeiten bzw. wir bekamen nur teile unseres honorars überwiesen. deshalb haben wir unseren kunden A... darauf hingewiesen, der wiederum am 31.8. ein gespräch mit uns und der fa. K... initiiert hatte. beim gespräch wurde vom kunden A... klipp und klar ausgesagt, dass, sollte der zahlungsverzug nicht unverzüglich gestoppt werden und unsere honorare nicht pünktlich ausbezahlt werden wird die firma A... die firma K... sofort kündigen und wir könnten unter einer anderen "flagge" bei A... arbeiten, die "wettbewerbsklauseln" in unseren verträgen mit K würden in dem fall auch nicht gelten!

Die firma K... stimmte zu und versprach ab sofort wieder pünktlich zu zahlen.also gab die fa. A... die Auszahlungen an K... wieder frei, die zuvor auf unsere Intervention angehalten wurde.

am 1.9.2004 bekamen wir von der fa. K... ein schreiben indem stand dass sie die offenen forderungen ab sofort nachkommen werden und versicherten uns einen zahlungsplan der offenen schuld.

wir waren in der annahme "alles ok", da wir unsere restforderungen darufhin im september ausbezahlt bekamen.

das ganze hat dann sozusagen 1 monat funktioniert.

ab november wurde es seitens der fa. K... still und wir mussten daraufhin wieder die fa. A... über die nichterfolgte zahlung der fa. K... verständigen. es kam auch eine email von der fa. K... indem stand dass wegen "bankproblemen, konto war gesperrt" die zahlungen nicht erfolgen konnten, und die fa. K und versicherte am 26.11., dass wir spätestens am 1.12 unser geld vom september sowie am 10.12. unser oktobergeld auf unseren konten haben! in der zwischenzeit hat die rechtsabteilung der fa A... der fa. K. einige "nette Briefe" zukommen lassen, worauf auch die fa. K... der fa. A... mittels Rechtsanwalt ein "nettes Schreiben" an A... verfasste - Die Inhalte konnten wir zwar nicht einsehen, doch ging es um die Zahlungsmoral der fa. K... usw....

jetzt zum kernpunkt: da wir wegen der auftragslage auch noch 2005 bei A... tätig sein können, wir aber nichts mehr mit K... zu tun haben wollen, verfassten wir gemeinsam am 1.12. ein schreiben an K... quasi als letzte mahnung eine zahlungsaufforderung und androhung der fristlosen kündigung sollte bis zum 10.12 nichts von K... am konto wie versprochen sein.

jetzt haben wir den 11.12. und die nochmals versprochenen zahlungen von K... sind noch immer nicht da.

haben mittlerweile ein österreichisches inkassobüro beauftragt unsere forderungen "mit der bitte um kurze aussergerichtliche eintreibung" einzutreiben, um zumindest schnell eine zivilrechtliche gerichtsverhandlung anzustreben und über diesen weg unsere forderungen zu befriedigen.

paralell dazu möchten wir gegen die geschäftsführung der a. K... STRAFANZEIGE machen da sich der verdacht erhärtet dass die fa. K... zahlungsunfähig ist (Seit mehr als 60 tagen!) undsomit der strafbestand der konkursverschleppung besteht bzw unsere gelder die K... von A... bekommt VERUNTREUT.

jetzt brennt zeitlich der hut, denn die Fa. A... wird den vertrag mit K... für 2005 nicht verlängern, und somit hat die fa. K... keine andere einnahmequelle mehr (in so hohen summen um unsere forderungen zu begleichen!).

wir werden am montag nochmals der Fa. K... ein schreiben mit der fristlosen kündigen schicken, bzw. möchten wir aufgrund der verfehlungen der fa. K... den vertrag mit K... für ungültig erklären, und somit aus der Wetbewerbsklausel wegkommen (sonst müsste jeder von uns laut vetrag K... 25.000,-€ an Konventionalstr. zahlen sollten wir weiter bei A... unter einer anderen firma tätig sein!)

únd wichtig!::: da wir unsere novemberleistungen noch nicht von A... abzeichnen und zusammen mit unseren honorarnoten an K... geschickt haben ist die fa. A... auch nicht zahlungspflichtig an K... !!! und genau dieses november-geld möchten wir irgendwie mittels gerichtlicher exekution oder pfändung von A... direkt herausholen, bevor wir die unterlagen an K... weiterreichen müssen wir wissen wie wir da vorgehen können um zumindest noch das novembergeld zu bekommen, denn ich denke, die fa. K... ist pleite und die forderungen vor dem november können wir in den wind schreiben!!! eine online-firmenauskunft ergab 100.000€ anlagevermögen, 75.000 € aussenstände (unsere!), schlechtes ranking und zahlungsmoral.....

nächster punkt: möglicherweise spekuliert die geschäftsführung auf unsere konventionalstrafe von je 25.000€ und wäre somit unsere forderungen los und wäre auf null, und wir würden durch die finger schauen!!!!

wir wollen die geschäftsführer so schnell wie möglich hinter gitter bringen bevor noch grösserer unfug passiert!!!

wie können wir dazu vorgehen, an wen muss mann sich da melden?????

wir sind alle aus deutschland




DorisMihokovic
Beiträge: 628
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: zivl&strafrechtliche gegen gmbh vorgehen

Beitrag von DorisMihokovic » 12.12.2004, 06:53

Dies hier ist das oesterreichische Jusline-Forum. Da sich Ihr Fall auf deutsches Recht bezieht, sollten Sie Ihre Frage besser im deutschen Jusline-Forum www.jusline.de stellen.

Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: zivl&strafrechtliche gegen gmbh vorgehen

Beitrag von JUSLINE » 12.12.2004, 08:29

gerichtsstand is laut unseren verträgen korneuburg!

auf website der fa. ist zwar laa/thay aber das spielt keine rolle, ist ebenfalls in österreich!

somit gilt österreichisches recht und bin damit schon richtig hier!

mfg


Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: zivl&strafrechtliche gegen gmbh vorgehen

Beitrag von JUSLINE » 12.12.2004, 12:55

werde am montag nach östereich kommen um am "amtstag" in korneuburg mal vorzusprechen. habe da eine "vollmacht zu strafanzeige" meiner kollegen, inkl. schriftverkehr der fa. K....

das könnte ich ja mal der staatsanwaltschaft übergeben damit ist schon ein grosser teil der beweise gerichtlich bekannt. den rest kann man ja per hausdurchsuchung, usw. eruieren!

somit wäre die "lawine losgetreten".!



unsere kernfrage bzw. problem ist: wie kommen wir zu unseren novemberleistungen (wie oben beschrieben haben wir noch keine rechnung gestellt da wir angst haben dass dadurch unser grosskunde A... an die fa. K... zahlungspflichtig werden würde und das geld wie in den vormonaten "versickert")?????

"da beisst sich die katze in den schwanz"

ohne rechnung keine gerichtliche möglichkeit geld zu "pfänden", mit rechnung pfändung möglich aber ist ja schon an K... ausbezahlt und "weg" (wenn ich mal an die "trägheit" und "bürokratie" denke)



wenn ich mal der annahme bin dass ich bei einen zivilverfahren(honorarforderung) recht bekommen werde und bei einer strafanzeige alles unternommen wird gegen die fa. K... vorzugehen, müsste ich "bevor" die fa. K. Konkurs anmeldet unsere rechnungen freigeben und die fa. K... sendet an A... die Rechnung und müsst somit anspruch darauf haben können!

wir wissen nicht mehr weiter, diese Ar...l.ch.r haben von uns noch insgesamt über 100.000 € !!!! und sitzen in der warmen bude. wir frieren, da wir uns nicht mal mehr das heizöl leisten können!

da muss es doch irgenwie einen weg geben,fr.Mag.MIHOKOVIC ?




Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: zivl&strafrechtliche gegen gmbh vorgehen

Beitrag von JUSLINE » 12.12.2004, 13:31

frage? wo kann/muss ich strafanzeige machen?

lt. meinen informationen habe ich bei den angaben der fa. K... mehrere gerichte stehen:



firmenbuchgericht: landesgericht korneuburg

behörde gem. ECG (?): BH Mistelbach/Zaya

in den agb´s auf deren website: Laa an der Thaya

lt. unseren verträgen: korneuburg



????

wieso so viele verschiedene angaben??? kommt mir komisch vor!


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste