Vorkaufsrecht bei Teilung eines Grundstückes

Diskutieren Sie über allgemeine rechtliche Themen.
Antworten
Hieronymus34
Beiträge: 7
Registriert: 06.04.2021, 10:20

Vorkaufsrecht bei Teilung eines Grundstückes

Beitrag von Hieronymus34 » 20.12.2022, 11:22

Hallo Liebes Forum,

Folgende Situation:
Person A hat am Nachbargrundstück ein grundbücherliches Vorkaufsrecht.
Person B (Besitzer) will verkaufen und ev. das Grundstück vorher teilen lassen.
Person A wäre nur an einem Teilgrundstück interessiert.
Es gibt viele Interessenten.

Meine Frage ist nun: Was geschieht bei einer Teilung mit dem Voraufsrecht von A? Wird dies auf eventuell zukünftige Teilgrundstücke übertragen?

Danke im Voraus für eure Antworten!



MG
Beiträge: 1496
Registriert: 11.05.2007, 09:16
Kontaktdaten:

Re: Vorkaufsrecht bei Teilung eines Grundstückes

Beitrag von MG » 20.12.2022, 16:19

Wenn der Berechtigte aus dem Vorkaufsrecht (A) vor Durchführung der Teilung nicht einer (Teil-)löschung bzw. Teilfreilassung zustimmt und dazu auch eine enstprechende Urkunde ausstellt, dann kann die Teilung nur unter Mitübertragung der Belastung des Vorkaufsrechtes erfolgen.

Das Vorkaufsrecht wäre dann nach Durchführung der Teilung auf beiden Liegenschaften (die aber immer noch dem selben bisherigen Eigentümer gehören) weiterhin eingetragen.

Wenn ein Verkauf in einem Akt mit der Teilung erfolgen soll, dann müsste/sollte man mit A abklären, ob er eine der neuen Liegenschaften erwerben wollte, den Kauf mit ihm abwickeln und dabei auch regeln, dass er das Vorkaufsrecht auf der anderen Liegenschaft "aufgibt", also löschen lässt.

mfG
RA Mag. Michael Gruner
www.vertragsbegleiter.at

Hieronymus34
Beiträge: 7
Registriert: 06.04.2021, 10:20

Re: Vorkaufsrecht bei Teilung eines Grundstückes

Beitrag von Hieronymus34 » 15.03.2023, 14:28

Herzlichen Dank für die Erläuterung.

Bitte entschuldigen Sie meine späte Rückmeldung

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste