Lärm durch Nachbar

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Jusler
Beiträge: 70
Registriert: 09.05.2018, 11:20

Lärm durch Nachbar

Beitrag von Jusler » 02.09.2021, 09:09

Hallo,

ich bin Mieterin in einem Wohnhaus. Seit ca. 2 Wochen ist in der Wohnung direkt ober mir jemand neues eingezogen. Er beginnt jede Nacht um ca. 20/21 Uhr laut zu reden bzw. sogar zu schreien, Musik anzudrehen, etc. Oft hat er auch Besuch.

Ich kann ihn trotz Ohropax hören und wache jede Nacht um ca. 01:00/02:00 Uhr auf, da er um diese Uhrzeit immer noch Lärm macht (und mir dann meistens die Ohropax rausgefallen sind). Ich bin allerdings auch nicht gewillt, dass ich absofort jede Nacht mit Ohropax schlafe.

Was würdet ihr tun? Persönlich mit ihm sprechen möchte ich als alleinwohnende Frau ungern. Er hört sich ziemlich aggressiv an. Ich möchte von daher so gut es geht anonym bleiben.

Vielen Dank im Voraus.



alles2
Beiträge: 2682
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Lärm durch Nachbar

Beitrag von alles2 » 02.09.2021, 10:14

Falls es noch weitere Nachbarn gibt, könnte man einen von ihnen - ob selber betroffen oder nicht - zum Intervenieren vorschicken, der eventuell in Deinem Namen das Wort übernimmt.
Sollte sich niemand finden, könnte man an den Vermieter herantreten, der auf den Nachbarn so einreden und darauf sensibilisieren könnte, damit Musik während einer typischen Schlafenszeit maximal nur noch in Zimmerlautstärke aufzudrehen wäre und dass sein lautes Organ für andere ziemlich leicht wahrnehmbar ist, sodass man zu dieser Zeit mit den Emotionen etwas herunterfahren sollte. Ist der Vermieter nicht gewillt, könnte man mit dem Zaunpfahl der Mietzinsminderung winken.
Ferner könnte man es mit besser sitzende Ohrstöpsel, wie z.B. von Alpine, probieren.
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

joellewiley
Beiträge: 1
Registriert: 14.09.2021, 05:40

Re: Lärm durch Nachbar

Beitrag von joellewiley » 14.09.2021, 06:06

Bin auch betroffen und werde es beobachten.

Mona Lisa
Beiträge: 23
Registriert: 09.04.2018, 07:30

Re: Lärm durch Nachbar

Beitrag von Mona Lisa » 15.09.2021, 11:46

Es wird doch eine Hausordnung im Wohnhaus geben, nehme ich an? Wenn es nicht besser wird, der Hausverwaltung Bescheid geben. Die müssten dann den Nachbarn darauf aufmerksam machen. Wenn das auf Dauer nicht hilft, wird er sich wohl bald mal eine neue Wohnung suchen müssen - vor allem auch, wenn mehrere Nachbarn unter der nächtlichen Ruhestörung leiden. Vielleicht haben sich ja schon andere Parteien bei der HV beschwert?

alles2
Beiträge: 2682
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Lärm durch Nachbar

Beitrag von alles2 » 15.09.2021, 12:39

Die Sache ist auch:

"Entgegen einer weit verbreiteten Meinung gibt es keine gesetzlich festgelegte Ruhezeit im Sinne einer "absoluten Nachtruhe" zwischen 22 und 6 Uhr. Auch in diesem Zeitraum muss im Einzelfall geprüft werden, ob ungebührliche Lärmerregung vorliegt.

https://www.oesterreich.gv.at/themen/bauen_wohnen_und_umwelt/stoerungen_durch_nachbarn/Seite.3190010.html
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

HarveyMarcus
Beiträge: 1
Registriert: 30.03.2022, 10:16
Kontaktdaten:

Re: Lärm durch Nachbar

Beitrag von HarveyMarcus » 30.03.2022, 10:20

Wenn das auf Dauer nicht hilft, wird er sich wohl bald mal eine neue Wohnung suchen müssen - vor allem auch, wenn mehrere Nachbarn unter der nächtlichen Ruhestörung leiden. Vielleicht haben sich ja schon andere Parteien bei der HV beschwert?

julieb
Beiträge: 11
Registriert: 27.03.2021, 09:33

Re: Lärm durch Nachbar

Beitrag von julieb » 30.03.2022, 20:47

Also, ohne zu wissen, wer der Eigentümer des Hauses ist, würde ich mir keine großen Hoffnungen machen, dass sich der unangenehme Nachbar ''bald'' eine neue Wohnung suchen muss.

Wenn Sie nicht mit ihm sprechen wollen, dann ist das natürlich ihre Sache, aber an und für sich wäre das das erste, was zu tun wäre...vielleicht ist ihm ja gar nicht bewusst, dass man ihn so laut hört...?!

Wenn er wirklich mitten in der Nacht Lärm macht, also herumschreit oder laut Musik hört, dann können Sie natürlich die Polizei rufen, aber wie gesagt, wäre es angebracht, da schon vorher mal selbst das Gespräch gesucht zu haben. Nimmt die Polizei den Lärm wahr, wird sie entsprechend einschreiten. Tut Sie das nicht, können Sie trotzdem auf eine Anzeige bestehen, dann bleiben Sie aber nicht mehr anonym und das ist halt nicht sehr deeskalierend.

alles2
Beiträge: 2682
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Lärm durch Nachbar

Beitrag von alles2 » 30.03.2022, 21:54

Ist doch nur sowas wie Spam! Vielleicht kommt dem einen oder anderen das hier bekannt vor:
Mona Lisa hat geschrieben:
15.09.2021, 11:46
Wenn das auf Dauer nicht hilft, wird er sich wohl bald mal eine neue Wohnung suchen müssen - vor allem auch, wenn mehrere Nachbarn unter der nächtlichen Ruhestörung leiden. Vielleicht haben sich ja schon andere Parteien bei der HV beschwert?
Derweil nur stiller Mitleser, da ich gerade von Anwälten schikaniert wurde. Keine Anfragen mehr nach deren Namen und ob Ihr deren Kanzlei auf Google negativ bewerten sollt. Gerne melde ich mich per PN auf Eure Beiträge. Vorher bitte die Forensuche nutzen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste