Krankenversicherung

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Jusler
Beiträge: 52
Registriert: 09.05.2018, 11:20

Krankenversicherung

Beitrag von Jusler » 17.08.2021, 10:24

Was kann man tun, wenn eine in Belgien ansässige Versicherung, welche früher vom amerikanischen Arbeitgeber abgeschlossen wurde, keine Kosten für Pflege etc. übernehmen möchte und dies per E-Mail abgelehnt wird?
Gibt es andere Möglichkeiten außer Ombudsmann und/oder Klage?

Danke.



alles2
Beiträge: 2053
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Krankenversicherung

Beitrag von alles2 » 17.08.2021, 11:53

Ist schwer zu sagen, wenn man die konkrete Angelegenheit/Forderung nicht kennt und ob oder zwischen wen es eine aufrechte Vertragspartnerschaft gibt, ohne jetzt von einem Sozialversicherungsträger auszugehen. Je nachdem käme das Europäische Verbraucherzentrum Österreich in Frage:

https://europakonsument.at/evz-als-offizieller-contact-point/5949

Oder das von der EU installierte SOLVIT-Netzwerk:

https://www.bmdw.gv.at/Services/Internationale-Services/Binnenmarkt-Services/SOLVITNetzwerkzurProblemloesung.html

Abhängig von der Nationalität des Betroffenen hat man sich an das jeweilige SOLVIT wenden. Ansonsten würde es eben an die richtige Stelle weitergeleitet werden. Zu Dokumentationszwecken möchten die allerdings alles schriftlich. Wendet man sich an SOLVIT Österreich und schreibt man alles auf deutsch, während eine nicht deutschsprachige Institution zuständig wäre, sollte es zumindest in englischer Sprache übersetzt werden.

Interessant könnte auch das hier sein, wo man zu den verschiedensten Bereichen eine Auflistung von Schlichtungsstellen des jeweiligen Landes findet:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.adr.show2

Denn laut EU-Verordnung Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 ist in jedem Mitgliedsstaat eine Online-Beilegung in Verbraucherangelegenheiten einzurichten, weshalb es bei uns das Alternative-Streitbeilegung-Gesetz (AStG) in der heutigen Form gibt. Eventuell mehr dazu hier:

https://europa.eu/youreurope/business/dealing-with-customers/solving-disputes/online-dispute-resolution/index_de.htm
https://europa.eu/youreurope/citizens/consumers/consumers-dispute-resolution/informal-dispute-resolution/index_de.htm
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste