Maskenverweigerer kommt absichtlich nahe - was tun?

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Das_Pseudonym
Beiträge: 703
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Maskenverweigerer kommt absichtlich nahe - was tun?

Beitrag von Das_Pseudonym » 06.08.2021, 17:26

Sie sollten NICHT einkaufen gehen, wenn Sie solche Angst haben. Sie sind ja nicht normal!
:lol: Ja klar die Massen Medien wie der ORF tragen ja nicht dazu bei das man sich den Thema sachlich nähern könnte da wird 24/7 nur Panik verbreitet. Bei Servus TV findet man häufig eine disskussion zwischen verschiedenen Parteien. Welcher Partei man mehr glaubt ist jeden natürlich selber überlassen.
"Kann keine Maske tragen" setzt nämlich eine Erkrankung voraus, die noch dazu oft die Atemwege/Lunge betrifft. Gerade dann ist eine Impfung der beste Schutz, die Wahrscheinlichkeit ist also hoch, dass man sich selber impfen lässt. Wenn andere auch geimpft sind, ist man noch besser geschützt.
Also... Ich bin auch erkrankt und deswegen offiziell Pensioniert deswegen und erhalte trotzt schmerzen kein Attest! :evil: weil die Ärzte laut Ärztekammer nicht dürfen (sollen)?! :evil:
Sorry aber wenn man sich anschaut wie es aktuell ist das Leute die welche 1te und 2te Impfung bekommen haben:
a) andere Leute anstecken da Sie oft nicht merken das Sie ansteckend sind
b) selber (oh wunder) mit einer neuen Mutation sich anstecken und erkanken
c) noch dazu das Risiko eingehen durch die unerforschten Medikamente und Inhaltsstoffe langzeit schäden davon zu tragen. Beispiel Kontagan (oder wie man das schreibt).
Abgesehen schützt eine FFP2 Maske nicht da müsste man schon eine FFP3 tragen welche solche feinen Partikel raus filtern kann.
Das gleiche gilt, wenn jemand dabei ist, mein Fahrrad zu stehlen, mein Geldbörserl mitnimmt, mich beschimpft oder sonstwas, ja?
Stichwort verhältnissmässichkeit.
Habe auch schon irgendwo gelesen, dass Querdenker&Co
:roll: ...
wäre es wohl aufgrund der Datenschutzbestimmungen
Ich sehe da keine Probleme auch wenn Ich so ein verhalten absolut nicht gutheissen kann! Der Daten schutz ist nur dann ein "Problem" wenn man das Bild 3ten zugänglich macht also zb. den Partner zeigt.
wenn eine Person mich wieder mutwillig gefährdet
Wieso sollte Sie auch?



spiceagent11
Beiträge: 1
Registriert: 07.08.2021, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Maskenverweigerer kommt absichtlich nahe - was tun?

Beitrag von spiceagent11 » 07.08.2021, 18:28

Hello! Had a very negative experience in a supermarket. Again and again, customers are out and about here without a mask.
Bild
Bild

DrucillaCorker
Beiträge: 102
Registriert: 15.09.2021, 14:06

Re: Maskenverweigerer kommt absichtlich nahe - was tun?

Beitrag von DrucillaCorker » 21.09.2021, 22:55

Dass es mittlerweile keine Abstandspflicht gibt, wusste ich tatsächlich nicht - da ist auch keine wirkliche Logik dahinter, denn Delta ist ja ansteckender als die Varianten davor.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste