Vernehmung

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
gerry95
Beiträge: 2
Registriert: 18.07.2021, 13:11

Vernehmung

Beitrag von gerry95 » 18.07.2021, 13:14

Ist vl ne blöde Frage.
Stand heute an der Bushaltestelle als die Polizei stehen bleibt und aus dem Auto heraus sagt heute 16:00 Uhr. Als beschuldigter natürlich.
Muss ich so einem "Termin" Folge leisten?



alles2
Beiträge: 1939
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Vernehmung

Beitrag von alles2 » 18.07.2021, 13:20

Weiß nicht, ob es da eine Vorgeschichte gab oder Du erstmals von dem Termin erfahren hast, aber das sollte helfen:

https://forum.jusline.at/viewtopic.php?f=15&t=17758#p42640

Es gibt eben Leute, die sich von der Polizei einschüchtern lassen und das nutzen so manche Beamte aus.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

gerry95
Beiträge: 2
Registriert: 18.07.2021, 13:11

Re: Vernehmung

Beitrag von gerry95 » 18.07.2021, 15:39

Natürlich gabs ne Vorgeschichte.
Mir gehts nur um die Terminvereinbarung mündlich an ner Haltestelle? Wäre aber trotz Vorgeschichte ein neuer "
Fall"
Was ich so gelesen habe (bin Laie) ist solch ein Termin nicht verbindlich. Das war die Frage?

alles2
Beiträge: 1939
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Vernehmung

Beitrag von alles2 » 18.07.2021, 16:33

Ich kenne Deine Frage, aber Du hast mich wohl nicht verstanden. Es könnte nämlich der Fall zutreffend sein, dass Du vorher schriftlich informiert worden bist und später von der Polizei quasi im Vorbeigehen daran erinnert wurdest. Daher der Verweis zum anderen Thread, wo der Unterschied zw. einer mündlichen und schriftlichen Ladung aufgedröselt wird und somit Deine Frage beantwortet wird.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste