Airbnb Vermietung im Wohnungseigentum

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Richi1995
Beiträge: 4
Registriert: 17.07.2021, 17:04

Airbnb Vermietung im Wohnungseigentum

Beitrag von Richi1995 » 17.07.2021, 17:27

Hallo liebe Forumsmitglieder!

Ich bin seit ca. einem Jahr Besitzer einer Eigentumswohnung in Oberösterreich. In unserem Haus befindes sich 4 Wohnungen mit je ca. 80m2. Vor ca. einem halben Jahr wurde die letzte Eigentumswohnung auch verkauft. Vor kurzer Zeit sind wir draufgekommen das unser Wohnugnsnachbar seine Eigentumswohnung bei Airbnb für Kurzzeitvermietung anbietet.

Natürlich hat er zu uns über sein Vorhaben nichts gesagt. Wir würden natürlich auch nicht zustimmen.

Im Wohnungseigentumsvertrag ist die Eigentumswohnung als Wohnung gewidmet.


Für uns stellt dies natürlich ein riesen Problem. Dauernde Lärmbelestigung durch anreisende Familien. Ständig andere Personen die auf Urlaub kommen......

Nun ist meine Frage darf mein Nachbar seine Eigentumswohnung für touristische Zwecke wie z.B (Airbnb oder änliche Anbieter) kurzzeitvermieten?
Wenn es nicht erlaubt ist was können wir dagegen machen?

Mit freundlichen Grüßen
Richi



alles2
Beiträge: 1939
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Airbnb Vermietung im Wohnungseigentum

Beitrag von alles2 » 18.07.2021, 00:46

Im Prinzip hast Du die Bedenken bereits sehr gut auf den Punkt gebracht, die sich mit § 16 Abs.2 WEG (Wohnungseigentumsgesetz) decken. Findet man über den Wohnungseigentümer oder der Hausverwaltung keine Lösung, kann man bei Verletzung des erforderlichen Außerstreitverfahrens nach § 52 Abs.1 Z 2 WEG den streitigen Rechtsweg gehen, um eine Unterlassung und Wiederherstellung zu begehren.
Zuletzt geändert von alles2 am 18.07.2021, 21:30, insgesamt 2-mal geändert.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Richi1995
Beiträge: 4
Registriert: 17.07.2021, 17:04

Re: Airbnb Vermietung im Wohnungseigentum

Beitrag von Richi1995 » 18.07.2021, 11:42

Danke für deine schnelle und informative Antwort!

Habe mich gestern noch Informiert über das Wohnungseigentumsgesetz.

Wenn alle Wohnungseigentümer für eine Airbnb Vermietung zustimmen würden wäre das kein Problem.
Man könnte auch die Wohnung für touristiche Zwecke (bzw. Ferienwohnung) umwidmen lassen.

Natürlich werden wir dies nicht zulassen....

Mit freundlichen Grüßen
Richi

alles2
Beiträge: 1939
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Airbnb Vermietung im Wohnungseigentum

Beitrag von alles2 » 18.07.2021, 12:11

Vergesst halt nicht, dass der änderungswillige Wohnungseigentümer eine Genehmigung für die Kurzzeitvermietung oder Nutzung zu Ferienzwecken vom Gericht im Außerstreitverfahren erwirken lassen kann. Ist gerade wegen den von Dir genannten Gründen kaum von Erfolg gekrönt.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Richi1995
Beiträge: 4
Registriert: 17.07.2021, 17:04

Re: Airbnb Vermietung im Wohnungseigentum

Beitrag von Richi1995 » 18.07.2021, 12:27

Danke für deine Antwort!

Ja werden alles versuchen das dies klappt. Wollen ja auch nur unsere Ruhe haben und es genießen!

MG
Beiträge: 1273
Registriert: 11.05.2007, 09:16

Re: Airbnb Vermietung im Wohnungseigentum

Beitrag von MG » 18.07.2021, 20:57

Alles richtig, bis auf den - unwesentlichen - Umstand, dass es kein Außerstreitverfahrten wäre, sondern die Klage auf Unterlassung im streitigen Verfahren abzuhandeln ist.
RA Mag. Michael Gruner
www.grupo.at

alles2
Beiträge: 1939
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Airbnb Vermietung im Wohnungseigentum

Beitrag von alles2 » 18.07.2021, 21:37

Super, vielen Dank für die Anmerkung! Der Mittelteil des einen Satzes wurde bereits heute Vormittag verschlimmbessert, weil es bei wen für Verwirrung gesorgt hat. Abgesehen von Deinem Einwand, wurde selbst dann noch das Wort "gehen" verschluckt. Beides ist nun korrigiert. Falls es noch immer für Irritationen sorgt, dann nur her damit (vorzugsweise per PN).
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Richi1995
Beiträge: 4
Registriert: 17.07.2021, 17:04

Re: Airbnb Vermietung im Wohnungseigentum

Beitrag von Richi1995 » 19.07.2021, 17:22

Super vielen Dank für die juristischen Antworten!!

LG Richi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste