Text für Rangordnungsanmerkung im Grundbuch

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
joofurt
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2021, 14:06

Text für Rangordnungsanmerkung im Grundbuch

Beitrag von joofurt » 22.03.2021, 14:14

Hallo,
ich hoffe alle Anwälte und Notar sind nicht gleich sauer auf mich :o
Ich möchte ein Grundstück erwerben. Da der Kaufpreis unter 10.000.- ist wollen wir das ohne Notar und Anwalt selbst machen.
Das einzige was ich bisher nicht recherchieren konnte ist:
Wie muss der Text beim Antrag auf Eintragung einer Rangordnungsanmerkung im Grundbuch für die beabsichtigte Veräußerung des Grundstückes an Herrn Muster Mann lauten.

Für das gibt es laut BG auch kein Formular oder ähnliches. Es ist formlos - aber es muss alles drinnen stehen was gesetzlich notwendig ist.

Kann mir jemand so einen Text senden??

BESTEN DANK im Voraus!

lg.jo



alles2
Beiträge: 1517
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Text für Rangordnungsanmerkung im Grundbuch

Beitrag von alles2 » 22.03.2021, 16:49

So ein Muster für ein Grundbuch-Gesuch über die Anmerkung der Rangordnung für eine beabsichtigte Veräußerung zur Vorlage beim Bezirksgericht könnte so aussehen, wie es sich unter dem Link im letzten Drittel der Seite 5 findet:

https://www.advokat.at/AdvokatWebsite/files/75/754fd882-5774-407e-8fd0-32d8c0650fea.pdf
Rangordnungserklärung

Frau Ruth Beispiel, geb. 20.5.1940, Wildmoos 54, 3423 St.Andrä-Wördern, beabsichtigt ihre Liegenschaft zu veräußern und erteilt hiermit ihre ausdrückliche Zustimmung, dass ob der Liegenschaft in EZ 89 GB 20197 Wördern die Rangordnung für die beabsichtigte Veräußerung zugunsten Herrn/Frau...................... (nur bei Namensrangordnung) angemerkt wird.

Weiters erklärt sich die Liegenschaftseigentümerin einverstanden, dass auch der/die Begünstigte, Herr/Frau................berechtigt ist, den Antrag auf Anmerkung der Rangordnung alleine zu stellen (möglich bei Namensrangordnungen).

Die einzige (bei Namensrangordnung entfällt „einzige“, da keine Wirkung) Beschlussausfertigung erhält ....................

Ort, Datum Unterschrift samt Beglaubigung
Die Unterschrift muss gerichtlich oder notariell beglaubigt werden. Darüber hinaus würde ich mir das Dokument ansehen, da sich auf der genannten Seite weiterführende Hinweise, allgemein andere Arten von Rangordnungsanmerkungen und die Darstellungen im Grundbuch finden. Eine Aufdröselung, was gesetzlich notwendig wäre, kann man hier entnehmen:

https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/Justiz/JJT_20131217_OGH0002_0050OB00144_13G0000_000/JJT_20131217_OGH0002_0050OB00144_13G0000_000.html
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

joofurt
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2021, 14:06

Re: Text für Rangordnungsanmerkung im Grundbuch

Beitrag von joofurt » 22.03.2021, 17:18

Hi,

DANKE für die rasche, hilfreiche Antwort!

lg.jo

MG
Beiträge: 1233
Registriert: 11.05.2007, 09:16

Re: Text für Rangordnungsanmerkung im Grundbuch

Beitrag von MG » 22.03.2021, 17:52

Seit letzter Woche habe ich ein Loch im Zahn.

Da es sich nur um ein kleines Loch handelt, möchte ich das gerne ohne Zahnarzt selber reparieren. Wenn jemand eine Anleitung dafür hat, möge er sie bitte hier posten.... :roll:
RA Mag. Michael Gruner
www.grupo.at

Hank
Beiträge: 1276
Registriert: 26.08.2010, 15:39

Re: Text für Rangordnungsanmerkung im Grundbuch

Beitrag von Hank » 29.03.2021, 23:19

...a small leak will sink a great ship - sagen die Amis...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 18 Gäste