Berufungsverhandlung ,beim Landgericht,in Abwesenheit des Klägers?ich wurde nie geladen,das Gericht entschied ohne mich

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Amoon1
Beiträge: 52
Registriert: 16.06.2020, 10:51

Berufungsverhandlung ,beim Landgericht,in Abwesenheit des Klägers?ich wurde nie geladen,das Gericht entschied ohne mich

Beitrag von Amoon1 » 20.09.2020, 19:44

Hallo!
ich bin,von einem Fall betroffen,wo es zuerst beim örtlichen Bezirksgericht,zur Verhandlung kam,
in der Annahme,das ich in der Berufungsverhandlung,zum Landgericht geladen werden,habe ich mich wohl getäuscht,das Gericht,Urteileilte ,in meiner Abwesenheit,und hat mich gar nicht zur Berufungsverhandlung geladen!
warum,dies so pasiert,hat man mir nie gesagt ,bzw erklärt!
was können die Gründe dafür sein?,die mir verschwiegen wurden!



alles2
Beiträge: 711
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Berufungsverhandlung ,beim Landgericht,in Abwesenheit des Klägers?ich wurde nie geladen,das Gericht entschied ohne m

Beitrag von alles2 » 20.09.2020, 21:18

Oft finden derartige Verfahren in nicht öffentlicher Sitzung statt. Man hätte aber in der Berufung einen ausdrücklichen Antrag auf die Anordnung einer mündlichen Berufungsverhandlung stellen können. Selbst diesen muss der Richter nicht entsprechen, wenn er bspw. nach § 480 ZPO keinen Bedarf darin sieht bzw. die Sachlage ziemlich eindeutig ist.

Potentielle Gründe findet man daher hier:

https://www.jusline.at/gesetz/zpo/paragraf/480
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 19 Gäste