Mindestpension...Besitz

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Lise
Beiträge: 8
Registriert: 26.12.2019, 14:27
Wohnort: 1010

Mindestpension...Besitz

Beitrag von Lise » 26.12.2019, 14:37

:?
Guten Tag, : kann man als pensionist mit Ausgleichs Zulage etwas besitzen(wenn ja wieviel) und darf man sich etwas dazu verdienen (ohne dass die ausgleichszulage weg genommen wird). Danke im Vorhinein. LG 😊



Das_Pseudonym
Beiträge: 622
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Mindestpension...Besitz

Beitrag von Das_Pseudonym » 26.12.2019, 18:33

Achtung Ich würde aufpassen wieso jemand in Pension ist. Wenn es zb. wegen einer Krankheit ist könnten die Behörde, Ärzte,... auf die Idee kommen das diese Person eventuell doch arbeitsfähig sein könnte.

Lise
Beiträge: 8
Registriert: 26.12.2019, 14:27
Wohnort: 1010

Re: Mindestpension...Besitz

Beitrag von Lise » 26.12.2019, 18:47

Wenn man schon das gesetzliche pensionsalter erreicht hat, natürlich...

Wie siehts dann aus?
Darf man Eigenheim /Eigentum besitzen?
Bekommt man trotzdem die ausgleichszulage? :?:

Andreas Hofer4
Beiträge: 205
Registriert: 07.09.2007, 11:52

Re: Mindestpension...Besitz

Beitrag von Andreas Hofer4 » 27.12.2019, 08:16

es werden alle möglichen Einkünfte hinzugerechnet. Auch Zuverdienst schmälert 1:1 die Ausgleichszulage. Reine Vermögenswerte werden nicht berücksichtigt, sehr wohl aber Erträge aus Vermögen (Zinsen usw.).
Für verbindliche Auskünfte aber jedenfalls die PVA kontaktieren.

Lise
Beiträge: 8
Registriert: 26.12.2019, 14:27
Wohnort: 1010

Re: Mindestpension...Besitz

Beitrag von Lise » 27.12.2019, 13:02

Darf man nicht mal als geringfügig / unter 448 € dazuverdienen?
Sogar Arbeitslose dürfen dies ohne Kürzungen
Zuletzt geändert von Lise am 27.12.2019, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.

JohnHannibalSmith
Beiträge: 52
Registriert: 01.06.2018, 19:54

Re: Mindestpension...Besitz

Beitrag von JohnHannibalSmith » 27.12.2019, 13:16

Nein, auch nicht geringfügig. Bei der Ausgleichszulage ist jeder dazuverdiente Cent schädlich.

Lg

Lise
Beiträge: 8
Registriert: 26.12.2019, 14:27
Wohnort: 1010

Re: Mindestpension...Besitz

Beitrag von Lise » 27.12.2019, 13:17

Herzlichen Dank für die Antwort
Gibt es eine Grenze was man besitzen darf?
Also was passiert wenn man eine Whg erbt?
In der man dann auch selbst lebt?

coralle
Beiträge: 29
Registriert: 20.10.2018, 22:45

Re: Mindestpension...Besitz

Beitrag von coralle » 12.01.2020, 17:16

Wieviel darf ein Ehepaar zusammen an Einkommen haben, damit sich für einen der Beiden die Mindestpension mit voller Ausgleichszulage ausgeht?

alles2
Beiträge: 471
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Mindestpension...Besitz

Beitrag von alles2 » 17.01.2020, 23:33

Weiß jetzt nicht, ob sich das so ausgeht, wie Du Dir das vorstellst.
Aber die beiden Bruttopensionen (wenn es sonst keine Einkünfte gibt), müssen sich zusammen unter 1472 Euro bewegen, damit man irgendwie die Differenz als Ausgleichszulage bekommt.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

coralle
Beiträge: 29
Registriert: 20.10.2018, 22:45

Re: Mindestpension...Besitz

Beitrag von coralle » 18.01.2020, 13:50

dankeee @alles2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste