Polizei Gesetzlosigkeit

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
kryugger
Beiträge: 3
Registriert: 17.11.2019, 18:40

Polizei Gesetzlosigkeit

Beitrag von kryugger » 17.11.2019, 19:09

Hallo, ich bin ein Bürger der Ukraine. Ich wurde von der Polizei festgenommen, als ich betrunken war. Ich habe nichts kaputt gemacht, niemanden gestört. saß gerade am Fluss. Als ich festgenommen wurde, verletzte die Polizei meine Hände. Sie brachten mich ins Krankenhaus, obwohl ich bei guter Gesundheit war und keine medizinische Betreuung brauchte. Dort war ich an ein Bett gefesselt und blieb dort bis zum Morgen. Am Morgen brachte mich die Polizei zur Polizeistation, ich bezahlte eine Geldstrafe von 200 Euro und sie ließen mich gehen. Ich dachte es wäre vorbei. Nach einer Weile verklagte mich die Polizei wegen Beschädigung eines Dienstwagens für 475 Euro. Ich habe eine Vorladung bekommen, um in Österreich vor Gericht zu erscheinen. Ich habe geschrieben, dass ich nicht so weit und teuer kommen kann. Aber ich bin bereit, 475 Euro zu zahlen, um in Ruhe gelassen zu werden. Danach erhielt ich einen Brief von der Staatsanwaltschaft, dass der Schaden am Auto auf 2.000 Euro angestiegen sei und dass dies ein schweres Verbrechen sei. Auch eine Rechnung über 1900 Euro kam aus dem Krankenhaus, obwohl ich dort gegen meinen Willen abgeliefert wurde. Was kann ich tun? Gib gute Ratschläge



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste