Einantwortungsurkunde - Beschluss - Klage

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Justian
Beiträge: 23
Registriert: 21.07.2019, 22:13

Einantwortungsurkunde - Beschluss - Klage

Beitrag von Justian » 29.08.2019, 22:11

Ich habe folgendes auf einer Gerichtsseite gelesen:

Die Erbschaftsklage ist auch nach Einantwortung möglich.

Es steht aber nichts dabei bis wann man gegen den 'Einantwortungsbeschluss klagen kann.
Ist das unbefristet, wenn es einen rechtlichen Grund gibt ?

Danke schon mal für die Antworten,

Justian



Justian
Beiträge: 23
Registriert: 21.07.2019, 22:13

Re: Einantwortungsurkunde - Beschluss - Klage

Beitrag von Justian » 07.09.2019, 11:55

Weiß das hier wirklich niemand ? :roll:

Heron
Beiträge: 381
Registriert: 31.05.2018, 14:13

Re: Einantwortungsurkunde - Beschluss - Klage

Beitrag von Heron » 07.09.2019, 13:15

Seit der mit 01.01.2017 in Kraft getretenen Erbrechtsreform gibt es eine dreijährige kenntnisabhängige Frist sowie eine absolute 30-jährige Frist für erbrechtliche Ansprüche (siehe § 1487a ABGB). Im Zweifelsfall sollte Sie Ihre Angelegenheit daher rasch professionell prüfen lassen.

Justian
Beiträge: 23
Registriert: 21.07.2019, 22:13

Re: Einantwortungsurkunde - Beschluss - Klage

Beitrag von Justian » 08.09.2019, 15:58

@Heron

Danke !
Gibts dafür auch eine Quelle zum Nachlesen ?

schanzenpeter
Beiträge: 281
Registriert: 02.02.2011, 16:48

Re: Einantwortungsurkunde - Beschluss - Klage

Beitrag von schanzenpeter » 08.09.2019, 17:06

(siehe § 1487a ABGB) sehe ich als ausreichende Quelle an.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste