Anonymer Zeuge

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Banji
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2019, 11:03

Anonymer Zeuge

Beitrag von Banji » 02.07.2019, 21:38

Liebe Forianer,
eine Bekannte von mir wird ständig von einer Nachbarin beschimpft, denunziert und verleumdet. Vor ein paar Tagen waren ich und 2 Freundinen zufällig anwesend, als die besagte Nachbarin wieder über meine Bekannte schimpfte und Lügen verbreitete. Ich erzählte meiner Bekannten von diesem Vorfall und diese bat mich (und meine 2 Freundinnen) für sie als Zeugen auszusagen, damit sie endlich eine Anzeige wegen Übler Nachrede und Ehrenbeleidigung machen kann (was bisher daran scheiterte, dass sie immer nur 1 Zeugen nennen konnte und das für eine Anzeige nicht ausreichte). Ich (wir) möchten gerne helfen, nur haben wir Angst, dass wir dann dem Zorn dieser unmöglichen, primitiven Person ausgesetzt sind, und wir ebenso beschimpft und verleumdet werden.
Meine konkrete Frage ist: Kann ich von der Polizei oder Staatsanwaltschaft (oder wer auch immer diese Sache bearbeitet) bei meiner Zeugenaussage verlangen, dass mein Name der Beschuldigten NICHT genannt wird?
Ich würde so gerne helfen!!!



bergfan
Beiträge: 28
Registriert: 15.11.2018, 15:11

Re: Anonymer Zeuge

Beitrag von bergfan » 03.07.2019, 13:03

wie wäre es mit minimaler zivilcourage?

erbärmlich meiner meinung nach.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste