Kleinanzeigen Kaufvertrag abgebrochen

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Laurenz
Beiträge: 1
Registriert: 20.05.2019, 19:30

Kleinanzeigen Kaufvertrag abgebrochen

Beitrag von Laurenz » 20.05.2019, 19:46

Hallo,

ich habe mir heute auf Ebay Kleinanzeigen ein PC-Zubehör für 65€ statt neu 110€ "gekauft".

Der Verkäufer löschte die Anzeige nach Kontaktaufnahme, aber blieb mit mir trotzdem über Ebay in Kontakt. Er wollte, dass ich ihm das Geld über Paypal Family and Friends schicke (Ohne Verkäuferschutz) und er würde das Paket schon gleich versenden und fragte nach meiner Anschrift.

Ich stimmte der Überweisung mit Paypal zu, aber Überwies mit Käuferschutz und übernahm die dazu anfallenden Gebühren.

Nach der Überweisung beschuldigte er mich, ich hätte mich nicht an die abgemachte Überweisung ohne Käuferschutz gehalten. Von dort an suchte er nur noch Ausreden, um sich aus dem Kauf herauszureden. Doch ich stimmte dem nie zu und wollte das Produkt haben, da es wirklich ein super Preis war.

Er meinte ich sollte die Zahlung stornieren, doch ich weigerte mich. Irgendwann hat er es mir über Paypal zurücküberwiesen. Aber alles ohne Zustimmung.

Also für mich klingt das nach 100% Bertugversuch. Diese ganze Diskussionen kosteten mich einiges an Zeit und Nerven und möchte ihn nicht mit dieser Abzockertour davon kommen lassen. Ich will den Spieß umdrehen, dass dieses mal nicht der Käufer büßen muss, sondern er.

Habe ich nun nicht das Recht auf das beschriebene Produkt? Denn ohne Zustimmung wurde mir das Geld zurücküberwiesen und der Verkauf abgebrochen.

Doch da es nur um eine verhältnissmäßig geringe Summen geht (65€) möchte ich wissen, ob es da auch andere Wege gibt, als einen teuren Rechtsanwalt.
Steh ich im Recht oder darf er den Verkauf einfach auflösen, weil ich unabgemacht den Verkauf mit Paypal mit Verkäuferschutz abgeschlossen habe?

M.f.G.



Das_Pseudonym
Beiträge: 457
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Kleinanzeigen Kaufvertrag abgebrochen

Beitrag von Das_Pseudonym » 25.05.2019, 13:11

Hi
Hast du eine Rechtsschutzversicherung? Wenn Nein dann wird es teurer als sich das Produkt "so" zu kaufen.
Lg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste