Anwalt "kündigen"?

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Eleftheria1971
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2017, 08:41

Anwalt "kündigen"?

Beitrag von Eleftheria1971 » 02.04.2019, 17:05

Kann ich meinem Anwalt einfach so sagen, dass er mich ab sofort nicht mehr vertreten soll?
Ich habe schlichtweg kein Geld mehr, um künftige Rechnungen zu begleichen und nachdem das Verfahren bereits ein Jahr läuft, muss es andere Lösungen geben. Mich interessiert lediglich, ob ich auch an den Anwalt "gebunden" bin.



Das_Pseudonym
Beiträge: 440
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Anwalt "kündigen"?

Beitrag von Das_Pseudonym » 03.04.2019, 13:28

Kann ich meinem Anwalt einfach so sagen, dass er mich ab sofort nicht mehr vertreten soll?
Ja.
Wichtig ist das du den Vertrag durchliesst was in so einen fall Ihr vereinbart habt.

SK
Beiträge: 61
Registriert: 24.01.2018, 00:23

Re: Anwalt "kündigen"?

Beitrag von SK » 03.04.2019, 21:50

Das Mandatsverhältnis kann jederzeit aufgekündigt werden. Anderslautende Vereinbarungen wären nicht bindend.

Eleftheria1971
Beiträge: 4
Registriert: 06.08.2017, 08:41

Re: Anwalt "kündigen"?

Beitrag von Eleftheria1971 » 04.04.2019, 10:51

[/quote]Ja.
Wichtig ist das du den Vertrag durchliesst was in so einen fall Ihr vereinbart habt.
[/quote]

Ich hab gar keinen :shock:

Das_Pseudonym
Beiträge: 440
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Anwalt "kündigen"?

Beitrag von Das_Pseudonym » 04.04.2019, 11:25

Gut ist irgend was anderes vereinbart?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste