Schuldunfähig wegen Austismus

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
HerrGnser
Beiträge: 1
Registriert: 09.03.2019, 17:12

Schuldunfähig wegen Austismus

Beitrag von HerrGnser » 09.03.2019, 17:31

Hallo, mein Sohn soll wohl in der Schule eine Auseinandersetzung mit einem Autisten gehabt haben. Nach der Aussage des Klassenlehrers, soll mein Sohn mehrfach den Laptop des Autisten abgesteckt haben. Irgendwann soll es dem Autisten wohl zu viel geworden sein und er hat meinen Sohn vom Stuhl geworfen haben. Mein Sohn tat es ihm wohl gleich obwohl sich der Autist schon wieder hingesetzt haben soll. Der Klassenlehrer hat darauf angerufen und mir erklärt, dass mein Sohn nicht zurückschupsen darf weil der Autist Schuldunfähigkeit ist und wenn das nochmal passiert sie meinen Sohn anzeigen.

Ist man automatisch Schuldunfähigkeit weil man Autismus hat und darf man deswegen ihn nicht zurückschupsen? Was würde bei einer Anzeige rauskommen?



Das_Pseudonym
Beiträge: 426
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Schuldunfähig wegen Austismus

Beitrag von Das_Pseudonym » 10.03.2019, 18:00

soll mein Sohn mehrfach den Laptop des Autisten abgesteckt haben. Irgendwann soll es dem Autisten wohl zu viel geworden sein und er hat meinen Sohn vom Stuhl geworfen haben.
:? Verständlich!
Wieso tolerieren Sie das Ihr Kind so ein asoziales verhalten an den tag legt?
das nochmal passiert sie meinen Sohn anzeigen.
Wenn er unter 14 kann sie dieses machen wird aber nix passieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste