Angst zum Anwalt zu gehen

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
dannytwice
Beiträge: 1
Registriert: 05.03.2019, 07:25

Angst zum Anwalt zu gehen

Beitrag von dannytwice » 05.03.2019, 07:41

Hallo!

Ich habe ein Problem. Und zwar fehlen mir Mietanteile und private Leihgaben an meine Ex-Freundin. Nun habe ich Angst zum Anwalt zu gehen, da ihr "Neuer" mir auch bereits gedroht hat. Habt ihr da Tipps?

Und zwar habe ich bis Anfang 2018 mit meiner ehemaligen Lebengefährtin in einer gemeinsamen Wohnung gewohnt. Die Wohnungsauflösung an sich kam mir natürlich ganz normal vor, bis es zur Kautionrückerstattung kam. Dort kam ich drauf, dass Madame ihre letzten 3 Monate die wir noch zu zahlen hatten nicht bezahlt hat.

Der Mietvertrag ist auf beide Parteien gelaufen, wurde auch beidseitig beendet. Ich war so schlau und habe das Konto, wo die Kaution rückerstattet werden soll, angegeben und noch den Satz "Die Miete wird bis zum Vertragsende jeweils zur Hälfte getrennt überwiesen." dazugeschrieben. Diese Kündigung wurde somit unterschrieben. Somit sehe ich meine Chancen beim Anwalt relativ groß, nachdem auch nachvollziehbar ist, wessen Mietanteil fehlt.

Weiter schuldet Madam mir noch privat Geld (ca. 2000€), wo es auch Nachrichten gibt, die das belegen. Ich habe das Geld von meinen Eltern genommen, dass wir 2017 für den Urlaub genommen haben. Die Einzahlung und Überweisung ans Reisebüro sind nachvollziehbar, ebenso gibt es Nachrichten an ihrerseits gerichtet an meine Eltern, wo sie eine spätere Rückzahlung erbittet.

Das ganze ist also relativ sicher.



Das_Pseudonym
Beiträge: 426
Registriert: 29.02.2016, 20:39

Re: Angst zum Anwalt zu gehen

Beitrag von Das_Pseudonym » 10.03.2019, 17:48

Aus welchen Bundesland bist du?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste