Immo-ESt verspätete Entrichtung durch Parteienvertreter

In diesem Forum können Sie allgemeine Rechtsfragen aufwerfen und diskutieren.
Antworten
Guenibert
Beiträge: 1
Registriert: 15.11.2016, 11:17

Immo-ESt verspätete Entrichtung durch Parteienvertreter

Beitrag von Guenibert » 15.11.2016, 11:33

Hallo, im Zuge eines Grundstücksverkaufs hat der Vertrags Errichter die Immo-ESt erst deutlich verspätet an das Finanzamt entrichtet, obwohl er gem. §30c zur pünktlichen Entrichtung verpflichtet war. Nun hat das Finanzamt mir den Säumniszuschlag vorgeschrieben. Meiner Meinung nach müsste aber der Säumniszuschlag ja dem säumigen Vertrags Errichter vorgeschrieben werden, da ich ja auf die zeitgerechte Entrichtung keinen Einfluss nehmen konnte und auch gem. §30c kein Wahlrecht für eine andere Steuerentrichtung als durch den Parteienvertreter hatte. Hat jemand damit Erfahrung? Kann ich das FA veranlassen, den SZ dem Parteienvertreter vorzuschreiben? Herzlichen Dank im Voraus!



MG
Beiträge: 1063
Registriert: 11.05.2007, 09:16

RE: Immo-ESt verspätete Entrichtung durch Parteienvertreter

Beitrag von MG » 16.11.2016, 14:49

Nein, Steuerschuldner sind Sie, aber der Parteienvertreter hat Ihnen den Schaden zu ersetzen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Iw48 und 9 Gäste