----------

Diskutieren Sie über strafrechtliche Themen wie z.B. Diebstahl, Betrug, Verleumdung, Körperverletzung.
Antworten
a684dd572b1887661782981659331eed_220
Beiträge: 5
Registriert: 09.06.2021, 13:13

----------

Beitrag von a684dd572b1887661782981659331eed_220 » 09.06.2021, 13:45

------------------------------------------------------
Zuletzt geändert von a684dd572b1887661782981659331eed_220 am 13.06.2021, 00:09, insgesamt 2-mal geändert.



alles2
Beiträge: 1927
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Verleumdmung/Unterstellung

Beitrag von alles2 » 09.06.2021, 14:07

Hallo, ich war unlängst in einem Lokal essen in dem ich nicht weg. Corona Test kontrolliert/registriert wurde, und für mich auch nicht ersichtlich war das andere Gäste kontrolliert worden wären. Ich bin sonst nicht die Blockwartin aber in diesem Fall habe ich an eine Person geschrieben das in diesem Wirtshaus bei keinem der Gäste auf die Regeln geachtet wird, und ob sich jemand von der um die Umsetzung kümmern könnte. Von dem Wirt kam dann die Antwort: stimmt alles nicht, straffällig Unterstellung, ich sollte gefälligst Stellung beziehen etc.
Der Ton war ziemlich aggressiv und nun mach ich mir Sorgen und zerbreche mir den Kopf was kommen könnte (Verleumdmung/Unterstellung), meinen Mailkontakt und Name hat der Wirt. Ich habe zumindest 4 Zeugen die mit Essen waren, und das gleiche Beobachtet haben.
Habe ich etwas zu befürchten, oder mache ich mir unnötig Sorgen.
Danke
Theoretisch ist alles möglich und hängt ganz vom Wirten ab. Es gibt eben auch solche, die das Gesetz missbrauchen und jene gegenanzeigen, die eigentlich im Recht wären. In Bezug auf die Polizei kommt das leider auch gerne mal vor, was ich vor nicht allzu langer Zeit bekundet hatte:

https://forum.jusline.at/viewtopic.php?f=2&t=17490#p41963
Zuletzt geändert von alles2 am 13.06.2021, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

a684dd572b1887661782981659331eed_220
Beiträge: 5
Registriert: 09.06.2021, 13:13

------------------------------------------------------

Beitrag von a684dd572b1887661782981659331eed_220 » 09.06.2021, 14:22

------------------------------------------------------
Zuletzt geändert von a684dd572b1887661782981659331eed_220 am 13.06.2021, 00:10, insgesamt 1-mal geändert.

alles2
Beiträge: 1927
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Verleumdmung/Unterstellung

Beitrag von alles2 » 09.06.2021, 14:33

Danke für die Antwort, momentan hat der ja nur mein E-Mail und Name, daher hoffe ich das dass den Aufwand nicht wert ist (IP Herausgabe...) Angezeigt habe ich ihn ja auch nicht, dafür ist das Gemeindeamt nicht zuständig.
Kommt vielleicht noch üble Nachrede ins Spiel die ich ja + 4 Zeugen wiederlegen kann.
Die Art wie darauf reagiert wurde hat mich nur wirklich verunsichert.
Tee trinken (vielleicht bei wem andern) und abwarten. Bei den von Dir genannten potentiellen Tatbeständen ist nichts dabei, wo die Polizei von Amts wegen tätig werden würde, da es sich um Privatanklagedelikte handelt.
Zuletzt geändert von alles2 am 13.06.2021, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

a684dd572b1887661782981659331eed_220
Beiträge: 5
Registriert: 09.06.2021, 13:13

------------------------------------------------------

Beitrag von a684dd572b1887661782981659331eed_220 » 09.06.2021, 14:40

------------------------------------------------------
Zuletzt geändert von a684dd572b1887661782981659331eed_220 am 13.06.2021, 00:10, insgesamt 1-mal geändert.

alles2
Beiträge: 1927
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Verleumdmung/Unterstellung

Beitrag von alles2 » 09.06.2021, 16:13

Nochmals danke für die Antwort, Tee wird definitiv wo anders getrunken.
Kann man abschätzen wie lange es dauern könnte bis ich ev. Post bekomme? Es beunruhigt mich wirklich, obwohl ich mich im Recht fühle, und hätte es gerne abgeschlossen, oder zumindest einen Zeitrahmen.
Das würde Dir nicht weiterhelfen und kann keiner so genau sagen. Hängt auch von der anfallenden Arbeit und Aufwand der Behörden ab. Schließlich gibt es noch andere Dinge zu tun. Solltest Du nach einem Monat nichts bekommen, könnte man beruhigter durch den Tag gehen. Möchtest Du Gewissheit haben, suche die Aussprache!
Zuletzt geändert von alles2 am 13.06.2021, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

MG
Beiträge: 1273
Registriert: 11.05.2007, 09:16

Re: Verleumdmung/Unterstellung

Beitrag von MG » 10.06.2021, 08:16

Was hat Sie eigentlich daran gehindert, bei Ihrem Besuch direkt den Wirt oder das Personal anzusprechen? Hingehen, dort bleiben ohne (angeblich) nach den "3 Gs" gefragt zu werden, aber dann anonym vernadern...
Das ist Österreich, wie es leibt und lebt!
RA Mag. Michael Gruner
www.grupo.at

alles2
Beiträge: 1927
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Verleumdmung/Unterstellung

Beitrag von alles2 » 10.06.2021, 09:07

Mein Gedanke ging eher in die Richtung, dass es sich um jemand handelt, der die Konkurrenz anschwärzt. Und das gibt praktisch es auf der ganzen Welt. Doch ich bin kein Richter, der vorschnell urteilt, ohne sich vorher zu vergewissern. In einem öffentlichen Forum kann man nicht immer erwarten, die volle Wahrheit zu erfahren. Daher habe ich es aufgegeben, da groß nachzufragen. Folglich kann es nur dem entsprechende Repliken geben. Stellt sich die Situation anders dar und entwickelt sie sich anders, wäre dem Betroffenen auch nicht geholfen, würde das Ganze sinnfrei machen und man bräuchte sich nicht wundern.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

a684dd572b1887661782981659331eed_220
Beiträge: 5
Registriert: 09.06.2021, 13:13

------------------------------------------------------

Beitrag von a684dd572b1887661782981659331eed_220 » 10.06.2021, 10:36

------------------------------------------------------
Zuletzt geändert von a684dd572b1887661782981659331eed_220 am 13.06.2021, 00:11, insgesamt 1-mal geändert.

alles2
Beiträge: 1927
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Verleumdmung/Unterstellung

Beitrag von alles2 » 10.06.2021, 21:55

In diesem Fall bin ich jemand der im Gesundheitswesen arbeitet und dem die Pandemie Maßnahmen wichtig sind weil ich die Auswirkungen gesehen habe. Ich will niemanden schaden, aber hätte gern das Maßnahmen eingehalten werden.
Daher habe ich unter der nicht boshaften Annahme geantwortet, dass Du "durchgerutscht" bist (im menschlichen Sinne von, dass der Wirt in Deinem Fall einfach nur verschwitzt hat), Du dennoch Speis und Trank zu Dir genommen hast und Dir dabei aufgefallen sein mag, dass es nicht bei nur einem "Versehen" geblieben sein dürfte.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast