Kaufen Sie hochwertige, nicht nachweisbare AA + gefälschte Banknoten mit echten gefälschten Pässen,

Diskutieren Sie über strafrechtliche Themen wie z.B. Diebstahl, Betrug, Verleumdung, Körperverletzung.
Antworten
schanzenpeter
Beiträge: 343
Registriert: 02.02.2011, 16:48

Re: Kaufen Sie hochwertige, nicht nachweisbare AA + gefälschte Banknoten mit echten gefälschten Pässen,

Beitrag von schanzenpeter » 03.05.2021, 22:05

Mit großer Freude nehme ich zur Kenntnis, das die professionellen, guten Ratgeber wieder den Weg zurück ins Forum finden. Ich denke da besonders an MG, Hanks, lexlegis,SK usw.
dazu gleich die Frage: Kann man gegen die ..Verkaufe Führerschein; echte gefälschte Banknoten... nicht juristisch vorgehen?
Jedenfalls sind sie lästig und wäre da der Administrator nicht gefragt?



alles2
Beiträge: 1778
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Meinung über das Forum (wäre der bessere Titel)

Beitrag von alles2 » 04.05.2021, 03:19

Hoffe auch, dass mehr Bewegung reinkommt und es nicht nur bei gelegentlichen Lebenszeichen gewisser Herrschaften bleibt. Die große Diskussion will ohnehin nicht aufkommen, auch weil die Wissensbreite sehr eingeschränkt ist. Die Fachleute können ihre Stärken nur zu gewissen Themenbereichen ausspielen, die sich auf einige Schwerpunkt konzentrieren. Mittlerweile kenne ich meine Pappenheimer und denke mir, lasse ich doch denen den Vortritt. Muss mich nicht für alles erblöden. Einige melden sich eh erst dann, wenn ich den ersten Schritt gemacht habe und ihnen damit eine Angriffsfläche biete. Es ist schlimm genug, dass die Ellenbogengesellschaft außerhalb der virtuellen Welt zur gelebten Kultur gehört. In einer Online-Community kann man daher gerne darauf verzichten. Ich kam ja zu einer Zeit, indem es hier öffentlich ständig hieß, dass man sich an einen Anwalt wenden soll. Ich dachte mir, dass kann es ja wohl auch nicht sein und nutzte die Gelegenheit, mal Alternativen aufzuzeigen. Doch dass ich mich ständig rechtfertigen muss, weil andere ein falsches Bild von mir haben oder die Realität nicht wahrhaben wollen, kann es auch nicht sein.

Manche stille Mitglieder machen es sich besonders leicht und erstellen lieber neue Threads, anstatt dass sie die Forensuche besser nutzen würden. Und dann bekomme ich immer dieselben Anfragen der genannten Gruppe, wo ich mir denke, warum das nicht jemand öffentlich platzieren kann, damit ich mich nicht ständig für jeden wiederholen muss. Die Anzahl der Eingangsnachrichten und gesendeter Nachrichten ist sehr beschränkt. So kommt es, dass ich nicht auf frühere Rückmeldung zurückgreifen kann und alles neu verfassen darf. Daher bleiben dahingehende PNs von mir seit einigen Tagen unbeantwortet. Besonders jene, die meinen Appell in der Signatur nicht beherzigen, dass nicht anonyme Anfragen ins Forum gehören.

Entsetzt bin ich auch über das Feedback einiger Mitglieder, wonach es hier einige Anwälte geben soll, die die Hilfesuchenden per PN kontaktieren, um ihre Dienstleistungen anzubieten. Das möchte ich nicht weiter unterstützen. Denn ich habe mir große Mühe gegeben, dass man über diverse Suchmaschinen leichter hierher findet, indem ich beispielsweise in meinen Beiträgen ziemlich viele Wörter in allen Variationen eingebaut habe. Bekomme oft die Rückmeldung, dass die Leute über meinen Beitrag hierher gefunden haben und gerne nähere Auskünfte haben wollen. Dass das andere dann für sich nutzen, geht mir gewaltig gegen den Strich. Daher spiele ich gerade mit dem Gedanken, meine Beiträge zu löschen oder kürzen. Ich würde erst davon absehen, wenn diese Personen, die die PN-Funktion missbrauchen, ihre Aktivitäten endlich mal in den öffentlichen Forum verlagern würden. Die Hoffnung habe ich - zur Freude der Falschen - so gut wie aufgegeben. Zu lang habe ich mir dieses Gebaren angesehen und es ist kein bisschen besser geworden. Der einzig konsequente Schritt ist dann, dass man dorthin geht, wo man sich besser aufgehoben fühlt :D
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast