Online Kommentar

Diskutieren Sie über strafrechtliche Themen wie z.B. Diebstahl, Betrug, Verleumdung, Körperverletzung.
Antworten
Meali
Beiträge: 4
Registriert: 31.08.2018, 19:00

Online Kommentar

Beitrag von Meali » 14.03.2021, 11:04

Hallo zusammen,
Macht man sich strafbar, wenn man in einem Post, in dem man Leute bittet eine Petition zu unterschreiben folgenden, persönlichen Kommentar dazuschreibt:
„Hallo zusammen, ich hätte ein persönliches Anliegen mit dem ich heute gerne an euch herantreten möchte. Die Pendler werden seit einer Weile gezwungen sich wöchentlich testen zu lassen....“
Vielen dank und beste Grüsse,
C



alles2
Beiträge: 1655
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Online Kommentar

Beitrag von alles2 » 14.03.2021, 12:39

Es kann darauf ankommen, in welchem Zusammenhang es gebracht und wie es aufgefasst wird. Hat es denn dahingehend bereits einen Vorfall gegeben?
Man sollte die Leute eben nicht zu einer mit Strafe bedrohten Handlungen anstiften oder diese befürworten. Man wäre auch gut beraten, von verzerrten Darstellungen außerhalb der Tatsachen Abstand zu nehmen.
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Meali
Beiträge: 4
Registriert: 31.08.2018, 19:00

Re: Online Kommentar

Beitrag von Meali » 14.03.2021, 13:28

Hallo, es wurde in den Post nicht zu irgendetwas illegalem angestiftet. In dem Post wurde lediglich darum gebeten, dass Betroffene beziehungsweise interessierte eine Petition gegen den Testzwang und Registrierpflicht bei Grenzgängern unterschreiben sollen.
Hier der gesamte Text:
Hallo zusammen, ich hätte ein persönliches Anliegen mit dem ich heute gerne an euch herantreten möchte. Die Pendler werden seit einer Weile gezwungen sich wöchentlich testen zu lassen. Es gibt eine Petition dagegen welche leider bisher nur sehr wenige Unterschriften erhalten hat. Vielleicht findet sich unter euch ja der ein oder andere der sie unterschreiben würde (betroffen oder nicht) und eventuell auch weiter teilen würde.
Danach kam noch der Link und das war’s.

alles2
Beiträge: 1655
Registriert: 09.08.2015, 11:35

Re: Online Kommentar

Beitrag von alles2 » 14.03.2021, 13:36

Ich meine, hat denn jemand irgendwelche Schritte dagegen angekündigt oder woher rühren Deine Bedenken?
Persönlich kann ich daraus nichts Verwerfliches entnehmen!
Bei Nachrichten gehe ich nur noch auf Anliegen mit privaten Informationen ein. Ansonsten nutzt bitte das öffentliche Forum. Meine persönlichen Rechtsmeinungen erheben keinen Anspruch auf Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit. Bin kein Anwalt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast