Wohnungsaufteilung

Diskutieren Sie Fragen der Österreichischen Bundesverfassung und der Grundrechte.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

Wohnungsaufteilung

Beitrag von JUSLINE » 25.05.2005, 11:43

Hallo,meine Frau hat mich von einem Tag auf den anderen verlassen und ist mit einen 20 Jahre jüngeren Mann(Sie 47.Er 27) den Sie letztes Jahr in der Psychosomatischen Reha kennen gelernt hat ausgezogen,ohne jegliche vorwarnung.



Bis auf 2 Koffer konnte Sie nichts mit nehmen mit dem Zug.

Nun hatte ich Ihr per Anwalt 2 Fristen gesetzt um die Sachen zu benenen die Sie aus der Wohnung haben wolle.



Ich habe Ihr auch 3mal die möglichkeit gegeben Ihre sache zu holen.

Die 3 Termine lies Sie Platzen und zum Ende der 2.frist hatte Sie keine Liste der Gegenstände eingereicht.

Da ich aus der Viel zu teuren Wohnung raus muss,fragte ich den Anwalt was ich jetzt mit Ihren Persönlichen Sachen und den Möbeln die ich nicht gebrauchen kann machen soll.Er sagte mir das ich jetzt alle sachen endsorgen kann die ich nicht brauche.

Dies habe ich gemacht und nun will Sie mich auf Schadenersatz verklagen.

Welche Chancen hat Sie dabei,weil Sie hat erst 6 Tage nach der 2.frist eine Liste eingereicht.Aber von den Sachen habe ich ja nichts mehr?




Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: Wohnungsaufteilung

Beitrag von JUSLINE » 25.05.2005, 11:51

Oh Gott kann das einer verschieben ins richtige Forum.Bin hier falsch gelandet


MEMIL
Beiträge: 1117
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: Wohnungsaufteilung

Beitrag von MEMIL » 13.12.2006, 19:31

Ich glaube wir haben diese Sache schon erläutert, oder nicht? Ist noch eine offene Frage vorhanden?

MfG,

MEMIL


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast