Schwimmbad

Diskutieren Sie Fragen der Österreichischen Bundesverfassung und der Grundrechte.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

Schwimmbad

Beitrag von JUSLINE » 27.04.2004, 12:14

Wir haben uns ein neues Schwimmbad gebaut auf unseren Grundstück (1500m2)neben unserem Wohnhaus.

Nun meine Frage, wie weit muß Ich das Schwimmbad absichern,

links und rechts von uns gibt es Nachbarn mit Kindern.

mfg moni



DorisMihokovic
Beiträge: 638
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: Schwimmbad

Beitrag von DorisMihokovic » 27.04.2004, 21:59

Dies ist kein Thema fuer die Rubrik "Verfassungsrecht".



Das Schwimmbad muessen Sie soweit absichern (z. B. durch Errichten eines Zaunes), dass ausgeschlossen ist, dass eine Person zu schaden kommt. Das Anbringen einer Tafel "Betreten verboten, Eltern haften fuer ihre Kinder" z. B. ist jedenfalls keine ausreichende Sicherungsmassnahme.

Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: Schwimmbad

Beitrag von JUSLINE » 06.12.2004, 09:17

wobei die Tafel "Eltern haften für ihre Kinder " rechtlich völlig sinn- und belanglos ist. Eltern haften nur bei Verletzung der Aufsichtpflicht und zwar unabhängig ob solche eine Tafel existiert oder nicht



Bernhard

*und es ist wirklich keine Verfassungsrechtsproblem*

Dies stellt meine persönliche Meinung dar und in keinem Fall eine Rechtsauskunft iSd Art. 8 EVGV bzw. § 57 iVm § 58 RAO

Gegengleis
Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2017, 10:51

Re: Schwimmbad

Beitrag von Gegengleis » 19.04.2018, 21:31

Sie haben sich jetzt nicht wirklich angemeldet um 14 Jahre nach dem Eingangsposting einen sinnfreien und unverständlichen Kommentar hier zu posten?

jansia
Beiträge: 117
Registriert: 23.07.2018, 09:54

Re: Schwimmbad

Beitrag von jansia » 24.09.2018, 14:44

zaun oder eine andere absperrung, sodass die kinder bzw auch andere menschen nicht einfach so rüber kommen können - auch von vorteil für euch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast