"öffentliche Agentien"

Diskutieren Sie Fragen der Österreichischen Bundesverfassung und der Grundrechte.
Antworten
Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

"öffentliche Agentien"

Beitrag von JUSLINE » 17.01.2003, 18:18

Ich wurde einmal gefragt, was denn unter den in Artikel 10 Abs.1 Z 8 B-VG angeführten "öffentlichen Agentien" zu verstehen ist. Da ich es selbst nicht beantworten kann, stelle ich die Frage gerne ins Forum.



DorisMihokovic
Beiträge: 638
Registriert: 16.04.2007, 16:57

RE: "öffentliche Agentien"

Beitrag von DorisMihokovic » 18.01.2003, 08:31

Da ich den entsprechenden Artikel nicht kenne, kann ich nicht beurteilen, ob die folgende Definition lt. Online-Brockhaus in diesem Zusammenhang passt.



Agens

Mehrzahl: Agentia, Agenzien; engl.: agent

Etym.: lat.

wirkendes Mittel, wirksames Prinzip; auch Krankheitserreger, krankheitserregender Stoff/Wirkung.




Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: "öffentliche Agentien"

Beitrag von JUSLINE » 18.01.2003, 22:55

Ich fand doch noch unter http://members.aon.at/schiffahrt/histor ... orik1.html einen Hinweis, nachdem die DDSG zu Zeiten der Monarchie "Agentien" im Ausland unterhielt. Offenbar dürfte man damals darunter eine Art von Niederlassungen, Vertretungen oder Repräsentanzen verstanden haben.

Benutzeravatar
JUSLINE
Beiträge: 5936
Registriert: 21.03.2007, 15:43

RE: "öffentliche Agentien"

Beitrag von JUSLINE » 21.08.2003, 22:07

Agentien dürfte gleichbedeutend mit Agenturen sein - Vertretungen im In- und Ausland die nach heutiger Judikatur als öffentlich-rechtlich anzusehen sein dürften. Handelsniederlassungen etc.


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast