Staatsbürgerschaft der Kinder

Diskutieren Sie Fragen der Österreichischen Bundesverfassung und der Grundrechte.
Antworten
bypernet
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2018, 09:42

Staatsbürgerschaft der Kinder

Beitrag von bypernet » 06.11.2018, 14:44

Hallo, meine Kinder sind 2000 und 1998 geboren.
Ich, Mutter, bin Slowakin und seit ca 30 Jahren in Österreich lebend.
Papa war Österreicher, verstorben. Wir waren nicht verheiratet.
Kinder leben hier seit Geburt Tochter macht Lehre, Sohn mittlerweile arbeitet als Fachinformatiker seit einem Jahr in Deutschland.
Nach dem, was ich schon erfahren durch Recherche habe, haben meine Kinder Recht auf die österreichische Staatsbürgerschaft.
Südtirolern wird diese Möglichkeit geboten....
In der Slowakei habe mich schon erkündigt.
Die Kinder haben das Recht auf beide...
Ich bin für eure Antworten sehr dankbar.
Ich selbe bin und bleibe ich eine Slowakin.
Ich habe Bindung zur beiden Länder.
Mit dem Abmelden von slowakischen Staatsbürgerschaft würde ein Teil von mir weg.
Meine Kinder haben ihre Wurzel hier.



bergfan
Beiträge: 22
Registriert: 15.11.2018, 15:11

Re: Staatsbürgerschaft der Kinder

Beitrag von bergfan » 06.02.2019, 10:09

sinnvoll wäre dann eine doppelte staatsbürgerschaft gewesen.
das wäre auch einfach gegangen solange die kinder nicht nicht volljährig gewesen sind (ob ein gemeinsamer wohnsitz mit dem vater notwendig ist weiss ich gerade nicht).

volljährig geht das nicht mehr. nehmen sie die österreichische an dann müssen sie die slowakische abgeben.
ausnahme: im interesse von österreich (geht sehr leicht mit dr. titel z.b.).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast