Die Suche ergab 1076 Treffer

von MG
26.02.2019, 11:31
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Eigentumsübertragung ohne Notar
Antworten: 1
Zugriffe: 1203

Re: Eigentumsübertragung ohne Notar

Wenn Sie die Abwicklung der Grunderwerbsteuer und die korrekte Eingabe des erforderlichen Grundbuchsgesuches etc. selbst erledigen können, dann benötigen Sie weder Notar noch RA, wenn nicht, dann werden Sie wohl fremde Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Ist so wie bei allen anderen Fachleuten, die man...
von MG
26.02.2019, 11:26
Forum: Recht, allgemein
Thema: Feuerleiter Genossenschaft
Antworten: 4
Zugriffe: 936

Re: Feuerleiter Genossenschaft

Handelt es sich um Wohnungseigentum oder Mietwohnungen?
von MG
26.02.2019, 11:17
Forum: Recht, allgemein
Thema: Anwaltsschreiben falsch datiert
Antworten: 1
Zugriffe: 454

Re: Anwaltsschreiben falsch datiert

Wann wäre Ihre Miete fällig gewesen?
von MG
21.02.2019, 16:59
Forum: Recht, allgemein
Thema: Lebensmittel/Wettbewerbsrecht
Antworten: 1
Zugriffe: 561

Re: Lebensmittel/Wettbewerbsrecht

https://www.ris.bka.gv.at/JustizEntsche ... eSelf=True

Sogen. Superlativwerbung. "Österreichs bestes Bier"
von MG
13.02.2019, 15:49
Forum: Recht, allgemein
Thema: Schenkung im neuen Erbrecht
Antworten: 2
Zugriffe: 631

Re: Schenkung im neuen Erbrecht

1.) Da kein Testament vorhanden ist, sind die beiden Söhne die gesetzlichen Erben je zur Hälfte. 2.) Schenkungen an ein Kind sind auf dessen gesetzlichen Erbteil anzurechnen, wenn ein anderes Kind dies verlangt. Es kommt jedoch zu keiner Anrechnung, wenn der Verstorbene angeordnet hat, dass keine An...
von MG
07.02.2019, 16:07
Forum: Recht, allgemein
Thema: Finderlohn Stiegenhaus
Antworten: 1
Zugriffe: 1910

Re: Finderlohn Stiegenhaus

Diese Bestimmung zielt insbesondere auf Personen im öffentlichen Sicherheitsdienst ab (z.B. Polizisten etc.) Analog auch z.B. privater Sicherheitsdienst, oder z.B. Zugbegleiter usw. Wenn Sie in dem Haus "nur" Bewohner sind, würde ich nicht verstehen, weshalb Sie unter diese Bestimmung fallen sollten.
von MG
07.02.2019, 15:56
Forum: Recht, allgemein
Thema: Rechtsstreit mit Bank
Antworten: 2
Zugriffe: 585

Re: Rechtsstreit mit Bank

Ich gehe davon aus, dass Sie selbst nicht beteiligt sind, Sie also weder A noch B sind. Der geschilderte Ablauf ist meines Erachtens nach mehr als zweifelhaft. Alleine schon der Umstand, dass "ein Betrag überwiesen worden, aber niemals angekommen sei", also bei einer Person abgebucht wurde, es aber ...
von MG
06.02.2019, 12:41
Forum: Recht, allgemein
Thema: Privatverkauf Notebook
Antworten: 8
Zugriffe: 1564

Re: Privatverkauf Notebook

Können Sie noch erklären, inwiefern das Betriebssystem "abläuft". Mir ist bei Windows Betriebssystemen keine zeitliche Beschränkung bekannt (so wie z.B. bei Office, wo es die 365-Version gibt). Oder meinen Sie, dass das Betriebssystem nicht mehr von MS unterstützt wird (wie z.B. bei Windows XP, oder...
von MG
06.02.2019, 09:10
Forum: Recht, allgemein
Thema: Nutzungsänderung Eigentumswohnung auf Gewerbe
Antworten: 2
Zugriffe: 668

Re: Nutzungsänderung Eigentumswohnung auf Gewerbe

Gewerberecht/Baurecht/Wohnungseigentumsrecht greifen hier ineinander. Bevor Sie hier betreffend Gewerbe und Baurecht tätig werden, sollten Sie zuerst den Wohnungseigentumsvertrag prüfen, ob zur Ausübung gewerblicher Tätigkeiten darin etwas geregelt ist. Üblich ist z.B., dass "Tätigkeiten, die üblich...
von MG
30.01.2019, 09:44
Forum: Recht, allgemein
Thema: Eigenmächtiger Handelte Firmen Mitarbeiter
Antworten: 1
Zugriffe: 489

Re: Eigenmächtiger Handelte Firmen Mitarbeiter

Warum war das Verlassen des Geländes, also genauer gesagt das Nichtbetreten keine Option? Hat man Sie nicht wieder gehen lassen?
von MG
29.01.2019, 08:30
Forum: Recht, allgemein
Thema: Vollstreckbaren Titel anfordern ?
Antworten: 2
Zugriffe: 521

Re: Vollstreckbaren Titel anfordern ?

Ihre Frage bezieht sich auf ausländisches Recht, ich nehme an Deutschland, oder? Da wäre jusline.DE wohl besser.
von MG
25.01.2019, 16:56
Forum: Recht, allgemein
Thema: Wann gilt das WGG
Antworten: 2
Zugriffe: 704

Re: Wann gilt das WGG

Sehr vereinfacht: Wenn Sie von einer GBV mieten, gilt es. Wenn Sie als Mieter (Nutzungsberechtigter) einer GBV die Wohnung im Zuge der Begründung von Wohnungseigentum oder schon vorher begründetetes Wohnungseigentum erwerben, dann müssen Sie das WGG bei einer allfälligen späteren Vermietung nicht an...
von MG
21.01.2019, 08:12
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Ungewollte Schwangerschaft
Antworten: 8
Zugriffe: 2215

Re: Ungewollte Schwangerschaft

Tja, wie lautet der alte Spruch: "20 Minuten Rittmeister, 20 Jahre Zahlmeister!"
von MG
17.01.2019, 20:49
Forum: Recht, allgemein
Thema: Löschungsbestätigung
Antworten: 1
Zugriffe: 629

Re: Löschungsbestätigung

Nein, muss sie nicht. Da SIE die Bank ins Grundbuch eintragen haben lassen, ist es auch Ihre Sache, die Bank wieder löschen zu lassen (wenn Sie das wollen). Die Löschungsurkunde muss von der Bank beglaubigt unterfertigt werden, dafür fallen Notarskosten an und die gibt man (unter anderem) an Sie wei...