Die Suche ergab 1026 Treffer

von MG
19.11.2018, 11:00
Forum: Mietrecht
Thema: Alleinvermittlerauftrag - Pflichten nach Fristende
Antworten: 1
Zugriffe: 313

Re: Alleinvermittlerauftrag - Pflichten nach Fristende

Für den Provisionsanspruch des Maklers reicht es, dass er während des laufenden Auftrags "erfolgreich und verdienstlich" tätig wurde. Wenn er z.B. während der Laufzeit einen Interessenten bringt und z.B. mit diesem eine Besichtigung des Objektes durchführt und dieser Interessent schließt dann nach A...
von MG
15.11.2018, 18:16
Forum: Recht, allgemein
Thema: Bankkonten nach Verlassenschaftsverfahren
Antworten: 3
Zugriffe: 437

Re: Bankkonten nach Verlassenschaftsverfahren

Nein die Bank wird nicht vom Ausgang des Verfahrens verständigt, sondern bei ihr wird im Regelfall angefragt, ob Guthaben, Depots etc. des/der Verstorbenen vorhanden sind. Der Erbe kann beim Gericht eine Ausfertigung des Einantwortungsbeschlusses beantragen, falls er den, den er dereinst bekommen ha...
von MG
15.11.2018, 18:12
Forum: Recht, allgemein
Thema: Strafrecht: Wegnahme ohne Bereicherungsvorsatz
Antworten: 1
Zugriffe: 297

Re: Strafrecht: Wegnahme ohne Bereicherungsvorsatz

Wenn es kein Kraftfahrzeug war, oder irgendeine Sperrvorrichtung für den Gebrauch überwunden werden musste, ist das Verhalten strafrechtlich nicht relevant (es gibt abgesehen von KFZ = Unbefugte Inbetriebnahme keinen "Gebrauchsdiebstahl"). Aber die Verantwortung, "man wollte es sich ja nur ausborgen...
von MG
06.11.2018, 16:59
Forum: Recht, allgemein
Thema: Wohnrecht auf Lebzeit
Antworten: 2
Zugriffe: 445

Re: Wohnrecht auf Lebzeit

Zur Immobilie (Haus und Grund) würde ich jedenfalls alles dazuzählen, was mit Haus und Grund "untrennbar" verbunden ist (als "untrennbar" meint man auch Dinge, deren Entfernung nicht ohne Zerstörung oder unwirtschaftlichen Schaden durchführbar ist, z.B. Heizung, Sanitäreinrichtungen, Klimaanlagen, a...
von MG
01.11.2018, 17:21
Forum: Recht, allgemein
Thema: Probleme mit Grundstücksanteil
Antworten: 2
Zugriffe: 325

Re: Probleme mit Grundstücksanteil

Es besteht die Möglichkeit, auch gegen den Willen der Schwester die Teilung der Liegenschaft durchzusetzen (Aufhebung des Miteigentums/Teilungsklage). Wenn eine Teilung in zweit Liegenschaften nicht möglich sein sollte, dann wird zwangsversteigert und der Erlös geteilt. Im Detail muss dass aber auf ...
von MG
23.10.2018, 12:35
Forum: Recht, allgemein
Thema: Schadenersatz oder Rückabwicklung Kaufvertrag Eigentumswohnung
Antworten: 2
Zugriffe: 470

Re: Schadenersatz oder Rückabwicklung Kaufvertrag Eigentumswohnung

Was hat der Immobilienmakler mit dem Ausschluss der Gewährleistung zu tun? Maßgeblich ist, wer die Parteien des KAUFvertrages sind, nicht des Maklervertrages. Im Übrigen erachte ich es als schwierig, nach dreijähriger Benützung der Wohnung nunmehr deren - unveränderten - Zustand als mangelhaft gelte...
von MG
23.10.2018, 12:21
Forum: Mietrecht
Thema: Veröffentlichung eine Urteils - Überhöhter Mietzins
Antworten: 1
Zugriffe: 889

Re: Veröffentlichung eine Urteils - Überhöhter Mietzins

Dürfen Sie.

mfG

RA Michael Gruner
von MG
17.10.2018, 18:24
Forum: Recht, allgemein
Thema: Mutter will Haus verkaufen, obwohl Kinder dagegen sind und noch drinnen leben
Antworten: 2
Zugriffe: 439

Re: Mutter will Haus verkaufen, obwohl Kinder dagegen sind und noch drinnen leben

Der/die Eigentümerin der Liegenschaft kann, wenn dem keine Veräußerungsverbote etc. gegenüber stehen, frei über sein/ihr Eigentum verfügen.
von MG
16.10.2018, 11:03
Forum: Recht, allgemein
Thema: Waffenpass vs AGB
Antworten: 4
Zugriffe: 509

Re: Waffenpass vs AGB

Wenn ich Ihnen untersage, mein Büro mit Waffen zu betreten, was meinen Sie gilt dann?
von MG
16.10.2018, 10:54
Forum: Recht, allgemein
Thema: Kaufanbot Haus auf Pachtgrund
Antworten: 2
Zugriffe: 315

Re: Kaufanbot Haus auf Pachtgrund

Vorweg halte ich fest, dass ich Ihren Angaben nicht entnehmen konnte, ob das Angebot vom Verkäufer überhaupt schon angenommen wurde. Wäre dies noch nicht der Fall, dann sollten Sie umgehend rechtliche Beratung in Anspruch nehmen, ob und mit welchen Folgen, ein Rücktritt vom Angebot möglich wäre. Ist...
von MG
02.10.2018, 14:45
Forum: Mietrecht
Thema: Honorarnote
Antworten: 7
Zugriffe: 573

Re: Honorarnote

@Morbeck:

Die AGBs würden aber auch nur gelten, wenn sie gültig vereinbart worden wären. Also auch hier gilt das, was auch Kollege Kinberger geschrieben hat, dass es darauf ankommt, welche Dokumente/Unterlagen im Spiel waren.
von MG
02.10.2018, 11:20
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Mutter des Kindes will nicht dass ich die Vaterschaft anerkenne
Antworten: 5
Zugriffe: 681

Re: Mutter des Kindes will nicht dass ich die Vaterschaft anerkenne

Es gibt auch die Möglichkeit für den Vater, einen Antrag auf Feststellung der Vaterschaft zu stellen:

Ein paar Infos dazu:

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd ... 82402.html
von MG
01.10.2018, 19:18
Forum: Mietrecht
Thema: Honorarnote
Antworten: 7
Zugriffe: 573

Re: Honorarnote

Um Ihre Frage beantworten zu können, müsste man genau wissen, wie der Ablauf war, wie Sie zum Makler gekommen sind, und ob bzw. welche Dokumente des Maklers Ihnen übermittelt bzw. von Ihnen unterfertigt wurden. Insbesondere dann, wenn Sie den Eindruck haben durften, dass der Makler vor allem für jem...
von MG
01.10.2018, 19:04
Forum: Recht, allgemein
Thema: Besitz Haus, Ehepartnern und Testament des Ehemannes ...
Antworten: 2
Zugriffe: 537

Re: Besitz Haus, Ehepartnern und Testament des Ehemannes ...

Der Mann ist, da er alleine im Grundbuch eingetragen ist, alleiniger Eigentümer von Grund und Boden. Er kann darüber in seinem Testament beliebig verfügen.
von MG
01.10.2018, 08:00
Forum: Recht, allgemein
Thema: Schenkungsvertrag-Kosten vor positiver Nachricht des Landes
Antworten: 2
Zugriffe: 333

Re: Schenkungsvertrag-Kosten vor positiver Nachricht des Landes

Je nach den Landesgesetzen kann es erforderlich sein, einen beglaubigt unterfertigten Vertrag zur Genehmigung vorzulegen. Der Vertragserrichter (Notar/Rechtsanwalt) kann zwar im Vorfeld die Voraussetzungen prüfen, ob eine Genehmigung zu erwarten ist, die endgültige Entscheidung liegt aber beim Land....