Die Suche ergab 636 Treffer

von DorisMihokovic
18.09.2005, 19:32
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltszahlungsbestimmung 2006
Antworten: 1
Zugriffe: 1241

RE: Unterhaltszahlungsbestimmung 2006

Woher haben Sie diese Info? Zumindest in Oesterreich ist nichts Derartiges geplant.



von DorisMihokovic
16.09.2005, 16:08
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltszahlungen
Antworten: 4
Zugriffe: 1102

RE: Unterhaltszahlungen

Sobald Ihr Sohn volljaehrig ist, MUESSEN die Zahlungen direkt an ihn gehen.
von DorisMihokovic
16.09.2005, 15:25
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltszahlungen
Antworten: 4
Zugriffe: 1102

RE: Unterhaltszahlungen

Solange Ihr Sohn noch nicht volljaehrig ist, werden die Unterhaltszahlungen durch den obsorgeberechtigen Elternteil verwaltet. Wenn dieser mit einer Direktueberweisung nicht (NACHWEISLICH!) einverstanden ist, muessen Sie warten, bis Ihr Sohn 18 Jahre alt ist.
von DorisMihokovic
14.09.2005, 20:50
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Scheidung-Eigentum
Antworten: 6
Zugriffe: 1945

RE: Scheidung-Eigentum

Gehe ich recht in der Annahme, dass sich dieser Fall in Deutschland (und nicht in Oesterreich) abspielt? Wenn ja, bitte sich besser an das deutsche Jusline-Forum unter www.jusline.de wenden, da die Rechtsanlage in den beiden genannten Laendern sehr unterschiedlich ist.
von DorisMihokovic
21.08.2005, 13:30
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitsvertrag: Gratis - Überstunden inkludiert !?
Antworten: 3
Zugriffe: 1813

RE: Arbeitsvertrag: Gratis - Überstunden inkludiert !?

Das kam nicht so allgemein beurteilen. Kommt auf das Unternehmen sowie die Auftragslage an. Sie sollten jedenfalls mit dem Worst-Case rechnen, naemlich dass Sie die Stunden auch tatsaechlich arbeiten muessen.



von DorisMihokovic
21.08.2005, 11:32
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitsvertrag: Gratis - Überstunden inkludiert !?
Antworten: 3
Zugriffe: 1813

RE: Arbeitsvertrag: Gratis - Überstunden inkludiert !?

Das ist leider ein gaengiges und leidiges Problem. Diese Klausel ist solange rechtlich gedeckt, als dass KV-Gehalt nicht unterschritten wird. D.h. durch die KV-Ueberzahlung muessen die Ueberstunden gedeckt sein. Es empfiehlt sich jedenfalls, IMMER Aufzeichnungen ueber die Arbeitszeiten zu fuehren un...
von DorisMihokovic
21.08.2005, 11:26
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: trennung / Scheidung - Hauseigentum
Antworten: 1
Zugriffe: 1648

RE: trennung / Scheidung - Hauseigentum

Dies hier ist ein oesterreichisches Forum. Da die Gesetzeslage in Deutschland z. T. von der oesterreichischen abweicht, empfehle ich Ihnen, dass Sie sich besser an das deutsche Jusline-Forum www.jusline.de wenden.
von DorisMihokovic
13.08.2005, 08:33
Forum: Mietrecht
Thema: Kaution Rückgabetermin
Antworten: 2
Zugriffe: 790

RE: Kaution Rückgabetermin

Leider kann ich Ihnen bzgl. der Rueckgabefrist fuer die Kaution nicht weiterhelfen, moechte Sie jedoch darauf hinweisen, dass Loecher in der Wand, die z. B. durch das Aufhaengen von Bildern oder das Anbringen von Handtuchhaken entstanden sind, ebenso wie Farbunterschiede (aus demselben Grund) m.E. z...
von DorisMihokovic
12.08.2005, 11:14
Forum: Arbeitsrecht
Thema: gewohnheitsrecht ?
Antworten: 3
Zugriffe: 1643

RE: gewohnheitsrecht ?

M. E. wurde Ihr Dienstvertrag durch schluessige Handlung geaendert, sodass Sie nicht gezwungen werden koennen, am Freitag zu arbeiten. Ob dies taktisch klug ist, und Sie damit nicht Ihren Arbeitsplatz gefaehrden ist eine andere Sache. Es empfiehlt sich jedenfalls die Konsultation bei Ihrer zustaendi...
von DorisMihokovic
12.08.2005, 11:12
Forum: Arbeitsrecht
Thema: "Kündigungsfrist"
Antworten: 1
Zugriffe: 1187

RE: "Kündigungsfrist"

Bei befristeten Dienstverhaeltnissen gibt es keine Kuendigungsfrist. Wenn Ihnen allerdings ein derartiges "Gewohnheitsrecht" in Ihrem Unternehmen bekannt ist, dann empfiehlt es sich in einem formlosen Schreiben darauf hinzuweisen, dass Ihr Dienstverhaeltnis wie im Vertrag vorgesehen per .... endet. ...
von DorisMihokovic
10.08.2005, 12:28
Forum: Mietrecht
Thema: Kaution
Antworten: 1
Zugriffe: 582

RE: Kaution

Nein, die Kaution dient nicht zur Abdeckung der Monatsmieten, sondern fuer allfaellige Schaeden.
von DorisMihokovic
05.08.2005, 12:10
Forum: Recht, allgemein
Thema: Urkundenfälschung
Antworten: 1
Zugriffe: 582

RE: Urkundenfälschung

Sind Sie sicher, dass Sie nicht Betruegern aufgesessen sind? Wenden Sie sich an die Wiener Linien bzw. die Polizei.



von DorisMihokovic
20.07.2005, 20:07
Forum: Straßenverkehrsrecht
Thema: Fahren ohne Führerschein -> erwischt
Antworten: 1
Zugriffe: 2397

RE: Fahren ohne Führerschein -> erwischt

Ob 8 Tage oder 8 Monate vor der FS-Pruefung ist gleichgueltig (abgesehen davon, dass es noch die Moeglichkeit gibt, den FS nicht zu schaffen). Wenn die Polizisten meinen, es koenne ev. auch ohne Sperre abgehen, dann duerfte es einen Ermessensspielraum der Behoerde geben, der aber nicht kalkulierbar ...
von DorisMihokovic
20.07.2005, 19:59
Forum: Mietrecht
Thema: kündigungsfrist bei verlängerten mietverträgen
Antworten: 4
Zugriffe: 1272

RE: kündigungsfrist bei verlängerten mietverträgen

Ich bin nicht sicher, ob so eine einvernehmliche Kuendigung im Zweifelsfall rechtsgueltig waere. Es koennte eine Umgehung der 3-Jahresfrist unterstellt werden. Ueblicherweise koennen befristete Vertraege nicht vorzeitig gekuendigt werden. Das MRG sieht hier mit der vorzeitigen Kuendigungsmoeglichkei...
von DorisMihokovic
20.07.2005, 19:55
Forum: Recht, allgemein
Thema: Hausübergabe
Antworten: 1
Zugriffe: 1266

RE: Hausübergabe

Wenn es sich um eine Schenkung zu Lebzeiten Ihrer Eltern handelt, haben Sie m.E. (vorlaeufig) keine Ansprueche. Erst nach dem Tod Ihrer Eltern, koennen Sie die Anrechnung der Geschenke auf den Erbteil Ihrer Schwester verlangen. (bin aber kein Jurist)