Die Suche ergab 647 Treffer

von DorisMihokovic
31.10.2005, 19:11
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitszeitveränderung
Antworten: 2
Zugriffe: 1470

RE: Arbeitszeitveränderung

Am besten wenden Sie sich an die Arbeiterkammer. Es geht aber offensichtlich nicht nur um eine Verschiebung der Arbeitszeiten, sondern auch um eine Verlaengerung um taeglich 1 Stunde. Zu Ueberstundenleistung koennen Sie jedenfalls nur unter bestimmten Voraussetzungen gezwungen werden.

von DorisMihokovic
31.10.2005, 19:08
Forum: Mietrecht
Thema: Gartenpflege
Antworten: 2
Zugriffe: 850

RE: Gartenpflege

War die Gartenpflege so wie Sie sie beschrieben haben, VOR der Mietvertragsunterzeichnung im Gespraech bzw. wurde diese im Mietvertrag vereinbart? Wenn nicht, koennen Sie zur Gartenpflege nicht gezwungen werden, muessen allerdings anteilig die Kosten fuer den Gaertner uebernehmen.

von DorisMihokovic
04.10.2005, 13:16
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Weihnachtsgeld anteilig
Antworten: 3
Zugriffe: 1863

RE: Weihnachtsgeld anteilig

Leider kenne ich mich im deutschen Recht nicht so aus. In Oesterreich sind die Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld) im Kollektivvertrag (Tarifvertrag) geregelt. Wie das in Deutschland ist, sowie auch im Hinblick auf Firmenuebergang etc. kann ich leider nicht beurteilen. Wenden Sie sich mit ...
von DorisMihokovic
04.10.2005, 13:08
Forum: Mietrecht
Thema: wirtschaftliche Zwänge
Antworten: 5
Zugriffe: 1114

RE: wirtschaftliche Zwänge

Es geht m. E. nicht nach dem "Mietquartal", sondern nach dem Kalenderquartal. Sogesehen waere die Kuendigung zum 30.9. per 31.12.2005 korrekt, allerdings - wie beschrieben - scheinen mir die uebrigen Umstaende hoechst zweifelhaft. Wenn Sie das Mietverhaeltnis aufrecht erhalten wollen, dann empfiehlt...
von DorisMihokovic
04.10.2005, 12:15
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Weihnachtsgeld anteilig
Antworten: 3
Zugriffe: 1863

RE: Weihnachtsgeld anteilig

Auch hier wieder die Frage, oesterreichisches oder deutsches Recht? In Oesterreich haetten Sie m. W. vom ehemaligen Arbeitgeber alle Ansprueche erfuellt bekommen muessen, sofern der neue Arbeitgeber nicht verpflichtet ist, die Mitarbeiter mit allen Rechten und Pflichten zu uebernehmen (Stichwort AVR...
von DorisMihokovic
04.10.2005, 12:07
Forum: Mietrecht
Thema: Wohnbau+Bordell
Antworten: 2
Zugriffe: 878

RE: Wohnbau+Bordell

M. W. darf ein Bordell auch in einem Wohnbau sein, allerdings muss - so viel ich weiss - ein eigener Eingang vorhanden sein.

von DorisMihokovic
04.10.2005, 12:06
Forum: Mietrecht
Thema: wirtschaftliche Zwänge
Antworten: 5
Zugriffe: 1114

RE: wirtschaftliche Zwänge

Befindet sich das Mietobjekt in Oesterreich? Unterliegt es (un)eingeschraenkt dem MRG oder nicht? M. E. ist diese Vorgehensweise im Falle, dass das MRG auch nur teilweise anwendbar ist, gesetzlich keinesfalls gedeckt. Der Vermieter kann nur aufgrund einiger weniger Gruende ueberhaupt das Mietverhael...
von DorisMihokovic
21.09.2005, 17:10
Forum: Straßenverkehrsrecht
Thema: Parstrafe, unersichtlich
Antworten: 2
Zugriffe: 1496

RE: Parstrafe, unersichtlich

Dies ist ein seit 1. Sept. 2005 laufender Pilotversuch einer Kurzparkzone rund um die Stadthalle. -> http://www.wien.gv.at/verkehr/parken/be ... thalle.htm



von DorisMihokovic
21.09.2005, 17:06
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Dauer bis zum Prozess
Antworten: 1
Zugriffe: 794

RE: Dauer bis zum Prozess

Da Sie von Scheidungsjahr sprechen, gehe ich davon aus, dass dieser Fall sich in Deutschland zutraegt. Dies hier ist jedoch das oesterr. Jusline-Forum. Da die deutsche Rechtslage von der oesterr. z. T. erheblich abweicht, sollten Sie sich besser an das deutsche Pendant www.jusline.de wenden.
von DorisMihokovic
19.09.2005, 12:57
Forum: Mietrecht
Thema: Stromnachzahlung-Kaution
Antworten: 3
Zugriffe: 926

RE: Stromnachzahlung-Kaution

Bin nur eine juridisch halbgebildete Privatperson. Habe allerdings etwas Erfahrung in Hausverwaltungs- bzw. Mietrechtsangelegenheiten.
von DorisMihokovic
18.09.2005, 19:38
Forum: Mietrecht
Thema: Stromnachzahlung-Kaution
Antworten: 3
Zugriffe: 926

RE: Stromnachzahlung-Kaution

Da Sie mehr als 1 Jahr lang alleine die Wohnung bewohnt haben (wenn auch nicht alle Raeume), haben Sie aus meiner Sicht den Strom auch alleine verbraucht. Bisher wurde Ihrer Vermieterin nur ein geringes Akonto verrechnet und Ihre Vermieterin hat Ihnen daher vermutlich auch nur dieses Akonto weiterve...
von DorisMihokovic
18.09.2005, 19:32
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltszahlungsbestimmung 2006
Antworten: 1
Zugriffe: 1363

RE: Unterhaltszahlungsbestimmung 2006

Woher haben Sie diese Info? Zumindest in Oesterreich ist nichts Derartiges geplant.



von DorisMihokovic
16.09.2005, 16:08
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltszahlungen
Antworten: 4
Zugriffe: 1278

RE: Unterhaltszahlungen

Sobald Ihr Sohn volljaehrig ist, MUESSEN die Zahlungen direkt an ihn gehen.
von DorisMihokovic
16.09.2005, 15:25
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhaltszahlungen
Antworten: 4
Zugriffe: 1278

RE: Unterhaltszahlungen

Solange Ihr Sohn noch nicht volljaehrig ist, werden die Unterhaltszahlungen durch den obsorgeberechtigen Elternteil verwaltet. Wenn dieser mit einer Direktueberweisung nicht (NACHWEISLICH!) einverstanden ist, muessen Sie warten, bis Ihr Sohn 18 Jahre alt ist.
von DorisMihokovic
14.09.2005, 20:50
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Scheidung-Eigentum
Antworten: 6
Zugriffe: 2143

RE: Scheidung-Eigentum

Gehe ich recht in der Annahme, dass sich dieser Fall in Deutschland (und nicht in Oesterreich) abspielt? Wenn ja, bitte sich besser an das deutsche Jusline-Forum unter www.jusline.de wenden, da die Rechtsanlage in den beiden genannten Laendern sehr unterschiedlich ist.