Die Suche ergab 636 Treffer

von DorisMihokovic
18.03.2007, 14:22
Forum: Recht, allgemein
Thema: Auf Schenkkreis reingefallen
Antworten: 4
Zugriffe: 2164

RE: Auf Schenkkreis reingefallen

Da sich die Angelegenheit in Muenchen abgespielt hat, gilt deutsches Recht. Hier ist das oesterr. Jusline-Forum. Vielleicht stellen Sie Ihre Frage besser im deutschen Forum www.jusline.de
von DorisMihokovic
01.02.2006, 21:10
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Fall - Kündigung
Antworten: 1
Zugriffe: 1356

RE: Fall - Kündigung

Aus Ihrer Anfrage glaube ich entnehmen zu koennen, dass Ihr Fall in Deutschland spielt. Dies hier ist jedoch ein oesterreichisches Rechtsforum. Da sich das oesterreichische vom deutschen Recht haeufig wesentlich voneinander unterscheidet, sollten Sie Ihre Frage besser im deutschen Jusline-Forum unte...
von DorisMihokovic
01.02.2006, 21:02
Forum: Mietrecht
Thema: jede menge fragen
Antworten: 6
Zugriffe: 1948

RE: jede menge fragen



Wie dem auch sei, ein befristeter Mietvertrag kann nach Ablauf von 12 Monaten ohnedies jederzeit mit 3-monatiger Kuendigungsfrist (gerichtlich) gekuendigt werden.
von DorisMihokovic
01.02.2006, 20:58
Forum: Mietrecht
Thema: kündigungsfristen
Antworten: 4
Zugriffe: 1506

RE: kündigungsfristen

Der Vermieter ist weder nach MRG noch ABGB berechtigt, das Mietverhaeltnis fristlos zu kuendigen. Er muss jedenfalls Raeumungsklage einbringen und ausserdem muss ein gesetzlicher Kuendigungsgrund vorliegen (gilt nicht fuer Mietobjekte, die nicht dem MRG unterliegen). Schalten Sie eine Mieterschutzv...
von DorisMihokovic
01.02.2006, 20:48
Forum: Mietrecht
Thema: Kündigung durch meinen Vater?
Antworten: 4
Zugriffe: 1745

RE: Kündigung durch meinen Vater?

M. E. koennte sowohl Ihr Vater als auch Ihre Mutter das Haus zur Zwangsversteigerung bringen, was insofern unklug waere, da zumeist nur ein niedrigerer Erloes als bei freiwilliger Feilbietung zu erzielen ist. Der Kaeufer muesste das Haus mit allen Rechten und Pflichten uebernehmen, d. h. er duerfte...
von DorisMihokovic
01.02.2006, 20:39
Forum: Mietrecht
Thema: Kündigungsfrist
Antworten: 1
Zugriffe: 1113

RE: Kündigungsfrist

Bei Kuendigung im Jaenner muessen Sie noch 3 Monate weiter Miete bezahlen und Ende April die Wohnung zurueckgeben. Dies gilt jedoch nur, wenn der Vermieter auf eine gerichtliche Kuendigung verzichtet. Sonst muessen Sie die Kuendigung schon 1 Monat frueher bei Gericht einbringen, damit sie jedenfall...
von DorisMihokovic
01.02.2006, 20:33
Forum: Mietrecht
Thema: Kündigung
Antworten: 1
Zugriffe: 972

RE: Kündigung

Wenn der Mietvertrag befristet ist, so koennen Sie erst nach Ablauf von 12 Monaten mit 3-monatiger Kuendigungsfrist zum Monatsletzten GERICHTLICH aufkuendigen, das bedeutet, dass Sie 16 Monate gebunden sind.

von DorisMihokovic
01.02.2006, 20:18
Forum: Mietrecht
Thema: Kaution
Antworten: 2
Zugriffe: 1416

RE: Kaution

Zunaechst noch eine Frage: WOLLEN Sie ausziehen? Wenn nein, kann der Vermieter nur bei qualifiziertem Mietrueckstand, bei unleidlichem Verhalten gegenueber den Mitbewohnern, bei grob nachteiligem Gebrauch oder Nichtbenutzung der Wohnung das Mietverhaeltnis GERICHTLICH (!) aufkuendigen.

von DorisMihokovic
01.02.2006, 20:15
Forum: Mietrecht
Thema: info für vermieter
Antworten: 3
Zugriffe: 1556

RE: info für vermieter



... oder Verband der Wohnungseigentuemer.
von DorisMihokovic
01.02.2006, 20:14
Forum: Mietrecht
Thema: Dringend! nur 12Grad in Wohnung
Antworten: 1
Zugriffe: 1096

RE: Dringend! nur 12Grad in Wohnung

Ob der Vermieter den Vertrag beim Finanzamt vergebuehrt hat oder nicht, ist fuer Sie unerheblich. Meldezettel sowie die Zahlungsbestaetigungen/Kontoauszuege ueber die Mietzahlungen sind zwecks Glaubhaftmachung eines Mietverhaeltnisses m. E. ausreichend. Der Mieter muss den Vermieter per Einschreibe...
von DorisMihokovic
01.02.2006, 20:07
Forum: Mietrecht
Thema: Steckdose im Badezimmer??
Antworten: 3
Zugriffe: 1349

RE: Steckdose im Badezimmer??

So viel ich weiss, duerfen in Nassraeumen aus Sicherheitsgruenden keine Steckdosen angebracht werden, auch wenn viele dieses Verbot missachten. Ich wuerde einen Elektriker dazu befragen. Dieser muss ueber die rechtliche Lage Bescheid wissen. Sollte dieses Verbot nach wie vor bestehen, so ist das Feh...
von DorisMihokovic
01.02.2006, 20:03
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: delikate erbsache
Antworten: 2
Zugriffe: 1239

RE: delikate erbsache

Wie es mir erscheint, duerfte eine Verlassenschaftsabhandlung ueber einen Notar stattgefunden haben. Wenn es nur einen erbberechtigten Verwandten und kein rechtsgueltiges Testament gibt bzw. keines aufgefunden wurde, so gibt es fuer den Gerichtskommissaer m. E. keinen Grund, keine Einantwortung der ...
von DorisMihokovic
01.02.2006, 19:44
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: wer kann mir dabei wirklich weiterhelfen
Antworten: 2
Zugriffe: 1370

RE: wer kann mir dabei wirklich weiterhelfen

Natuerlich war es unklug, die Geldbetraege "unter der Hand" zu uebergeben statt eine Zahlungsbestaetigung zu verlangen oder das Geld zu ueberweisen. Allerdings koennen Sie moeglicherweise aufgrund Ihrer Kontoauszuege glaubhaft machen, dass Sie seit Ihrer Trennung z. B. regelmaessig am Monatsende 100...
von DorisMihokovic
04.01.2006, 17:28
Forum: Arbeitsrecht
Thema: befreiung von den Gerichtskosten
Antworten: 2
Zugriffe: 1039

RE: befreiung von den Gerichtskosten

Sie sollten sich ehestens an die Rechtsabteilung der Arbeiterkammer wenden. Ueblicherweise uebernimmt die AK in solchen Faellen den Rechtsschutz (ausser, wenn aussichtslos). Waeren Sie SOFORT zur AK gegangen, haetten Sie sich jedenfalls die bisher aufgelaufenen Anwaltskosten erspart.
von DorisMihokovic
20.11.2005, 10:44
Forum: Universitätsrecht
Thema: Vorstrafe
Antworten: 3
Zugriffe: 5114

RE: Vorstrafe

Meines Wissens wurde die Pflicht zur Vorlage eines Leumundszeugnisses bei der Immatrikulation vor vielen Jahren abgeschafft. Wie das bei den FHs gehandhabt wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Tatsache ist, dass ebenfalls vor vielen Jahren, ein rechtskraeftig verurteilter Moerder zum Jusstudium zuge...