Die Suche ergab 86 Treffer

von selina
15.12.2011, 19:55
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: richterin vertagt auf unbestimmte zeit, ehegatte vermietet
Antworten: 2
Zugriffe: 979

Erstmal ganz ruhig! Hier ist wohl etwas Ordnung nötig: - die Scheidung ist noch nicht ausgesprochen? - das umstrittene Haus war die eheliche Wohnung und wurde von beiden Parteien gemeinsam erwirtschaftet? Warum mussten Sie dann den Schlüssel abgeben? - Sie sind aufgrund von Gewalt in der Familie mit...
von selina
03.12.2011, 19:50
Forum: Mietrecht
Thema: Wer muss wieviel bezahlen
Antworten: 7
Zugriffe: 1453

Ach was, nicht gleich den Kopf hängen lassen ... Meine Sicht der Problematik habe ich ja schon gepostet, drei Kinder und eine Mutter mit Beschützerinstinkt ... Auch wenn sich der Gesetzgeber in die finanzielle Gebarung einer LG nicht einmischt, sollte es halt fair ablaufen damit das leidige Thema Ge...
von selina
02.12.2011, 23:53
Forum: Mietrecht
Thema: Wer muss wieviel bezahlen
Antworten: 7
Zugriffe: 1453

Soll dieser Beitrag ein Aprilscherz sein?
Rat zur Heirat mit der Option die Kinder rauszuklagen, in gleichzeitigem Wissen, dass beim Geld die Familie aufhört ...
... also Scheidung folgt???

Hank, Sie enttäuschen mich!
von selina
02.12.2011, 15:47
Forum: Mietrecht
Thema: Wer muss wieviel bezahlen
Antworten: 7
Zugriffe: 1453

Kann es sein, dass das Problem ein ganz anderes ist? Schließlich waren sie mit der 50:50 Regelung 6 Jahre lang einverstanden. Ich z.B. hielte es nicht aus, wenn 3 zum Teil erwachsene Kinder zu Hause hocken, Kosten verursachen, und schlichtweg nur faul sind. Solche Kinder muss man eben ein bißchen an...
von selina
01.12.2011, 22:22
Forum: Mietrecht
Thema: Wer muss wieviel bezahlen
Antworten: 7
Zugriffe: 1453

Würde mal sagen: "Vereinbarungssache".

Wie werden die Kosten des tägl. Bedarfs aufgeteilt?

Warum 'zur Hölle' tun die Kinder nichts????? :evil:
von selina
01.12.2011, 21:08
Forum: Mietrecht
Thema: Mietrückstand - wer wird zur Kasse gebeten?!
Antworten: 8
Zugriffe: 1747

Meist steht im Mietvertrag ein Passus, so oder so ähnlich: 'Handelt es sich bei der mietenden Partei um eine Personenmehrheit, so haftet jede Person zur ungeteilten Hand ..." Heißt auf gut deutsch, jeder der im MV eingetragenen Personen haftet. Ob er/sie das Objekt noch bewohnt oder nicht ist ist da...
von selina
01.12.2011, 20:50
Forum: Recht, allgemein
Thema: Probleme mit KFZ-Versicherung (achtung lang)
Antworten: 5
Zugriffe: 974

In diesem Fall würde ich sämtliche Zahlungsbestätigungen und den gesammelten Schriftverkehr bei der Konsumentenberatung der AK vorlegen.
Terminvereinbarung vorab ist sicher empfehlenswert.

Wurden Ihnen den schon die Kennzeichen entzogen?
von selina
27.11.2011, 20:04
Forum: Recht, allgemein
Thema: Probleme mit KFZ-Versicherung (achtung lang)
Antworten: 5
Zugriffe: 974

Wenn sie wirklich alle Zahlungen nachweisen können, den zuständigen Betreuer kontaktieren, und um einen Termin ersuchen. Bei uns in Sbg. kommt der gute Mann dorthin, wohin sie ihn bestellen, wenns sein muss auch in die Arbeit oder zu Ihnen in die Privatwohnung. Er hat für den Abschluss seinerzeit ja...
von selina
27.11.2011, 19:52
Forum: Mietrecht
Thema: Wohnung Mietvertrag/Betrug Falsche Angaben
Antworten: 4
Zugriffe: 969

Wenn im Internet eine 40 m2 Wohnung angeboten wurde, und diese Angabe auch im Vorvertrag zu finden ist, würde ich diese Unterlagen bei der Konsumentenberatung der AK oder der Mieterschutzvereinigung vorlegen. Was mich irritiert ist, dass Sie die Whg. ja besichtigt haben, und dabei ist eine 40m2 Whg....
von selina
19.11.2011, 01:00
Forum: Recht, allgemein
Thema: Steuerfrage bei Vermietung einer Immobilie
Antworten: 12
Zugriffe: 4617

@Tschuri Cazzino Das war keine Falschaussage von User Hank: Es ist tatsächlich auch das Inventar abzuschreiben, sofern etwas mitvermietet wurde, beispielsweise Einbauküche. Auch Investitionen in die Wohnung (Türen, Böden, Boiler etc.) werden auf die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer abgeschrieben.[/...
von selina
13.11.2011, 18:58
Forum: Mietrecht
Thema: Nochmal zum Thema laute Nachbarn
Antworten: 3
Zugriffe: 761

Hallo funfair, wir hatten in unserer Wohnhausanlage genau das selbe Problem. Und ich, sowie auch andere Nachbarn, stehen auf dem Standpunkt: Warum soll ich die Kosten einer Übersiedlung tragen, wenn sich ein Anderer blöd benimmt? Und wer garantiert mir, dass ich dann nicht von einem anderen Lärmerze...
von selina
04.11.2011, 20:52
Forum: Recht, allgemein
Thema: Steuerfrage bei Vermietung einer Immobilie
Antworten: 12
Zugriffe: 4617

bei Immobilien bedeutet AfA meines buchhalterischen Wissens nach immer noch Absetzung für Abnutzung, linear berechnet vom Anschaffungswert aufgeteilt auf 30 Jahre. Ist vollkommen richtig. Aber woher nehme ich bloß den Anschaffungswert Wenn der Kaufpreis der Wohnung bekannt ist würde ich diesen Wert...
von selina
21.10.2011, 21:54
Forum: Ehe- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhalt wird nicht überwiesen- Meine Schuld?
Antworten: 2
Zugriffe: 1040

Der Bund bevorschusst Unterhaltsansprüche eventuell auch für Studenten und versucht in der Folge die offenen Forderungen wieder einzutreiben. Zuständig für die Bewilligung eines Unterhaltsvorschusses ist das Vormundschafts- oder Pflegschaftsgericht. Bei uns war der Fall ähnlich gelagert, und ich ha...
von selina
19.10.2011, 21:49
Forum: Straßenverkehrsrecht
Thema: Führerscheinentzug - wie verhalten?
Antworten: 1
Zugriffe: 981

@Autofahrer

Vermutlich sind noch keine Antworten auf Ihre Anfrage gekommen, weil hier manches mysteriös erscheint. Von wem erfolgte die Anzeige? Augenzeuge im Wirtshaus etc? Wenn Person A bei ca. 3 Promille immer noch keine erkennbaren Zeichen einer Alkoholisierung aufweist, ist er/sie an Alkoholkonsum gewöhnt ...
von selina
19.10.2011, 21:25
Forum: Recht, allgemein
Thema: Erbrecht Pflichtteil
Antworten: 6
Zugriffe: 1289

@schanzenpeter

Bei der Dame dürfte es sich um eine Hellseherin handeln.
Wer sagt ihr denn, dass der Gatte vor ihr das Zeitliche segnet?

Nach Meinung der Frau sollten also die Kinder des Mannes nie zu ihrem rechtmäßigen Erbteil kommen = moralisch für mich verwerflich.
Was nicht heißt, dass es nicht machbar wäre.