Die Suche ergab 9 Treffer

von Interessierter
06.03.2020, 06:47
Forum: Recht, allgemein
Thema: Amtsmissbrauch im Bauverfahren
Antworten: 5
Zugriffe: 757

Re: Amtsmissbrauch im Bauverfahren

Es kommt öfters vor, dass die Behörde Schwarzbauten von früher nachträglich genehmigt. Dazu muss der Bau aber nach geltenden Rechtsvorschriften genehmigungsfähig sein. Wenn die Tiroler Bauordnung und die OIB Richtlinien eingehalten werden, kann das Gebäude nachträglich genehmigt werden und muss nich...
von Interessierter
31.10.2019, 06:51
Forum: Recht, allgemein
Thema: Anrechnung von vorempfängen
Antworten: 1
Zugriffe: 599

Anrechnung von vorempfängen

Laut ABGB sind im verlassenschaftsverfahren Schenkungen die an pflichtteilsberechtigten getätigt wurden auf verlangen eines pflichtteilsberechtigten anzurechnen. Kann ein Notar die Anrechnung von vorempfängen im verlassenschaftsverfahren ablehnen und auf den Rechtsweg nach einantwortung verweisen, w...
von Interessierter
18.10.2019, 22:29
Forum: Recht, allgemein
Thema: Erbe und Schenkung an Enkel
Antworten: 7
Zugriffe: 1294

Re: Erbe und Schenkung an Enkel

Es bleibt interessant.... der Notar der die verlassenschaft abwickelt sagt heute, dass seit der erbrechtsreform Geschenke an Enkel sehr wohl anzurechnen sind. Da das ansonsten eine Form von Umgehung sein könnte. Laut entscheidungstexten im Internet entnehme ich, dass bei nachträglichen klagen gegenü...
von Interessierter
18.10.2019, 17:32
Forum: Recht, allgemein
Thema: Erbe und Schenkung an Enkel
Antworten: 7
Zugriffe: 1294

Re: Erbe und Schenkung an Enkel

Dankeschön für die Antworten
von Interessierter
17.10.2019, 22:58
Forum: Recht, allgemein
Thema: Erbe und Schenkung an Enkel
Antworten: 7
Zugriffe: 1294

Re: Erbe und Schenkung an Enkel

Der hauptstreitpunkt ist, dass das Haus an die Enkel und nicht an Frau und Söhne verschenkt wurde. Der Vater der Enkel ist einer der Söhne und lebt noch. Also zählen die Enkel eigentlich nicht zu den pflichtteilsberechtigten. Steht das Haus dann überhaupt zur Diskussion, wenn die Schenkung vor mehr ...
von Interessierter
17.10.2019, 21:53
Forum: Recht, allgemein
Thema: Erbe und Schenkung an Enkel
Antworten: 7
Zugriffe: 1294

Erbe und Schenkung an Enkel

Ein Vater verstirbt und hinterlässt 2 Söhne und seine Frau. Im Verlauf seines Lebens hat er an die Söhne und an seine Frau Geldgeschenke gemacht und sein Haus an die Enkel verschenkt. Alle Geschenke sind dokumentiert bzw über einen Notar abgewickelt worden. Unter Hinzurechnung des noch vorhandenen E...
von Interessierter
17.10.2019, 21:20
Forum: Recht, allgemein
Thema: Namenssparbuch im Nachlass
Antworten: 5
Zugriffe: 1065

Re: Namenssparbuch im Nachlass

Die Sparbücher wurden verschenkt aber der erblasser wollte sie bei sich im Tresor belassen und für einen etwaigen „notfall“ aufbewahren. Danke für die ausführliche Auskunft!
von Interessierter
17.10.2019, 15:37
Forum: Recht, allgemein
Thema: Namenssparbuch im Nachlass
Antworten: 5
Zugriffe: 1065

Re: Namenssparbuch im Nachlass

Vielen Dank für die kurzfristige Antwort! Was geschieht, wenn der Sohn und die Mutter sparbucheigentümer sind und das Losungswort wissen?
von Interessierter
17.10.2019, 10:00
Forum: Recht, allgemein
Thema: Namenssparbuch im Nachlass
Antworten: 5
Zugriffe: 1065

Namenssparbuch im Nachlass

Im Nachlass eines erblassers befinden sich 2 namenssparbücher. Eines lautend auf die Ehefrau, eines auf einen der Söhne des erblassers. Wer bekommt die Sparbücher? Werden diese an die jeweiligen Personen übergeben oder gehen sie in den Nachlass und werden unter allen erben aufgeteilt?