Die Suche ergab 52 Treffer

von JohnHannibalSmith
15.06.2020, 18:54
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Auszahlung vom Resturlaub nach Kündigung
Antworten: 1
Zugriffe: 203

Re: Auszahlung vom Resturlaub nach Kündigung

Mit dem Urlaub auszahlen verhält es sich wie folgt: Die offenen Urlaubstage verlängern die Pflichtversicherung (in dieser Zeit bekommt man auch kein Arbeitslosengeld). Hier ein Beispiel: Jemand arbeitet von Montag bis Freitag (=5 Tage Woche) und hat per 30.6. einen Resturlaub von 6 Arbeitstagen. Ein...
von JohnHannibalSmith
01.06.2020, 13:15
Forum: Recht, allgemein
Thema: Verordnung des Landes rechtmäßig?
Antworten: 1
Zugriffe: 314

Verordnung des Landes rechtmäßig?

Hallo liebe Mitglieder, da ich abseits vom Arbeitsrecht rechtlich eher wenig "zu tun" hab würde ich gerne zu folgender Verordnung eure Meinung hören: Fahrverbot für besonders laute Motorräder in den Bezirken Reutte und Imst 1) Allgemeine Informationen Die Bevölkerung im Bezirk Reutte wird bereits se...
von JohnHannibalSmith
31.03.2020, 08:13
Forum: Arbeitsrecht
Thema: All-in-Entlohnung, Überstundenpauschale und Gleitzeitperiode KJ
Antworten: 1
Zugriffe: 483

Re: All-in-Entlohnung, Überstundenpauschale und Gleitzeitperiode KJ

Kurze Version: Nein.

Die Lange Version (wieso weshalb warum) kann ich bei Bedarf raus suchen.

Lg
von JohnHannibalSmith
03.02.2020, 18:20
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Erhöhung der Überzahlung laut Kollektiverhöhung
Antworten: 1
Zugriffe: 617

Re: Erhöhung der Überzahlung laut Kollektiverhöhung

Hallo, das ist folgendermaßen zu verstehen: Wenn dein KV Lohn 1500 ist und du 1700 bekommst, besteht eine Überzahlung von 200. Wenn der KV Lohn nun ab 1.1. 1600 beträgt, empfehlen die Sozialpartner, die Überzahlung auf den neuen KV Lohn zu übertragen. Somit hättest du einen Lohn von 1800 (1600+200)....
von JohnHannibalSmith
22.01.2020, 15:27
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung auf ärztlichen rat
Antworten: 3
Zugriffe: 722

Re: Kündigung auf ärztlichen rat

Wenn die Kündigung von Deiner Seite her einseitig erfolgt, gibt es eine 4-wöchige Sperrfrist. Daher solltest Du mit Deinem Arbeitgeber zumindest die einvernehmliche Auflösung begehren. Dort muss ich dich ein wenig korrigieren. Er könnte eventuell sogar einen berechtigten vorzeitigen Austritt erklär...
von JohnHannibalSmith
17.01.2020, 17:09
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitszeit nach Karenz
Antworten: 5
Zugriffe: 816

Re: Arbeitszeit nach Karenz

ElternTEILzeit hat nichts mit Elternzeit zu tun. Bei der Elternteilzeit würde es sich in deinem Fall um einen Rechtsanspruch auf Teilzeit handeln. Du könntest also deinen Anspruch gegen deinen Chef durchsetzen (ob er will oder nicht). Er müsste gegen die Elternteilzeit klagen (was in de seltensten F...
von JohnHannibalSmith
17.01.2020, 13:11
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitszeit nach Karenz
Antworten: 5
Zugriffe: 816

Re: Arbeitszeit nach Karenz

Hallo,

Weitere Infos zum Betrieb wären hilfreich (Wie viele Mitarbeiter).

Eventuell liegen die Voraussetzungen für eine kündigungsgeschützte Elternteilzeit vor!

Bitte um weitere Infos.

Lg
von JohnHannibalSmith
27.12.2019, 13:16
Forum: Recht, allgemein
Thema: Mindestpension...Besitz
Antworten: 9
Zugriffe: 1015

Re: Mindestpension...Besitz

Nein, auch nicht geringfügig. Bei der Ausgleichszulage ist jeder dazuverdiente Cent schädlich.

Lg
von JohnHannibalSmith
30.11.2019, 16:19
Forum: Recht, allgemein
Thema: Körperverletzung
Antworten: 1
Zugriffe: 397

Re: Körperverletzung

Ich denke ja, die Krankenkasse hat ein Regressrecht.
von JohnHannibalSmith
27.11.2019, 19:03
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Dienstzettel/Vertrag
Antworten: 5
Zugriffe: 1106

Re: Dienstzettel/Vertrag

§ 2 AVRAG § 2. (1) Der Arbeitgeber hat dem Arbeitnehmer unverzüglich nach Beginn des Arbeitsverhältnisses eine schriftliche Aufzeichnung über die wesentlichen Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsvertrag (Dienstzettel) auszuhändigen. Solche Aufzeichnungen sind von Stempel- und unmittelbaren Gebühren ...
von JohnHannibalSmith
27.11.2019, 16:46
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Dienstzettel/Vertrag
Antworten: 5
Zugriffe: 1106

Re: Dienstzettel/Vertrag

Prinzipiell hat die Anmeldung zur Sozialversicherung VOR Dienstantritt zu erfolgen. Ansonsten gibt es im Falle einer Begehung durch Behörden eine empfindliche Strafe. Die Krankenkasse kann bei zu später Meldung einen Beitragszuschlag verlangen. Dem Dienstnehmer ist unverzüglich eine Kopie der Anmeld...
von JohnHannibalSmith
21.11.2019, 20:10
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitsrecht Kurzfristig Arbeitslos Saisonbedingt
Antworten: 2
Zugriffe: 678

Re: Arbeitsrecht Kurzfristig Arbeitslos Saisonbedingt

Hallo, hat zwar nichts mit Arbeitsrecht zu tun aber hier meine Antwort: Zusammenfassend müssen folgende Punkte zutreffen, damit Arbeitslosengeld zusteht: Sie sind arbeitsfähig, arbeitswillig und arbeitslos Sie haben sich bei Ihrem AMS arbeitslos gemeldet Sie sind am Arbeitsmarkt vermittelbar Sie sin...
von JohnHannibalSmith
11.11.2019, 18:03
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Berechnung Mindestlohn bei Teilzeit
Antworten: 2
Zugriffe: 961

Re: Berechnung Mindestlohn bei Teilzeit

Hallo, wenn (wie geschildert) die Einstufung so zutrifft, liegt eindeutige eine Unterentlohnung vor. Ist also natürlich nicht zulässig. Die KV-Gehälter sind Mindestgehälter und dürfen nicht unterschritten werden. Am besten direkt mit dem Arbeitgeber klären, wenn keine Bereitschaft zur Bereinigung be...
von JohnHannibalSmith
07.11.2019, 21:03
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Netto Lohn und PKW/Sachbezug
Antworten: 3
Zugriffe: 1078

Re: Netto Lohn und PKW/Sachbezug

Hallo nochmal, alleine aus dem Wortlaut Netto 2.000 lässt sich noch keine „echte“ Nettolohnvereinbarung ableiten (im Zweifel ist leider immer von einer unechten Vereinbarung auszugehen, es sei denn es wurde wirklich eine echte Vereinbarung abgeschlossen; wäre eine recht umfangreiche Vereinbarung) ab...
von JohnHannibalSmith
07.11.2019, 19:10
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Netto Lohn und PKW/Sachbezug
Antworten: 3
Zugriffe: 1078

Re: Netto Lohn und PKW/Sachbezug

Hallo, zu 1) ist folgender Artikel vielleicht ganz hilfreich für dich: https://www.wko.at/service/arbeitsrecht-sozialrecht/Rueckforderung_von_Lohnsteuer.html zu 2): es kommt auf die Vertragsgestaltung an. Steht dort der vereinbarte Nettolohn (=echte Nettolohnvereinbarung) oder ist dort nur der hochg...