Die Suche ergab 32 Treffer

von JohnHannibalSmith
27.03.2019, 17:58
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung wegen chronischer Erkrankung
Antworten: 3
Zugriffe: 330

Re: Kündigung wegen chronischer Erkrankung

Ändert leider nichts, da der Kündigungsschutz für Behinderte abgeschwächt wurde. In deinem Fall würde er erst nach 4 Jahren greifen (oder 2? Weiß ich jetzt nicht auswendig).
von JohnHannibalSmith
18.12.2018, 20:23
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Ehrenamtliche Tätigkeit beim Arbeitgeber melde/genehmigungspflichtig?
Antworten: 1
Zugriffe: 315

Re: Ehrenamtliche Tätigkeit beim Arbeitgeber melde/genehmigungspflichtig?

Zu allererst kommt es darauf an, was im Dienstvertrag vereinbart wurde (wenn nichts vereinbart wurde, dann gilt noch immer die Treuepflicht des Dienstnehmers -> keine dem DG „abträglichen“ Nebenbeschäftigungen, ...). Um sicher zu gehen, sollte man sich die Meldung vom DG bestätigen lassen. Es ist re...
von JohnHannibalSmith
17.12.2018, 18:56
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung/Entlassung --> Abfertigung alt
Antworten: 2
Zugriffe: 375

Re: Kündigung/Entlassung --> Abfertigung alt

Konkurrenzierung ohne Einwilligung des Arbeitgebers Dieser Entlassungsgrund liegt vor, wenn der Angestellte ohne Einwilligung des Arbeitgebers Ein selbständiges kaufmännisches Unternehmen betreibt oder im Geschäftszweig des Arbeitgebers für eigene oder fremde Rechnung Geschäfte macht. Einerseits wir...
von JohnHannibalSmith
17.12.2018, 18:51
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Frage zur Weiterbildungsvereinbarung
Antworten: 1
Zugriffe: 262

Re: Frage zur Weiterbildungsvereinbarung

Hallo, lt. § 2d AVRAG sind in die Vereinbarung die tatsächlichen Kosten aufzunehmen (somit mE kosten weniger Förderung). Eine direkte gegenverrechnung (sprich einfach nichts auszahlen) ist nicht möglich (es muss das existenzminimum usw beachtet werden). Genaue Infos zur Aufrechnung von Ansprüchen fi...
von JohnHannibalSmith
13.12.2018, 08:12
Forum: Arbeitsrecht
Thema: schwanger (werden) - Abteilungsschließung - Kündigung
Antworten: 1
Zugriffe: 321

Re: schwanger (werden) - Abteilungsschließung - Kündigung

Generell gesehen besteht ab der Bekanntgabe der Schwangerschaft ein Kündigungsschutz (sprich der DG kann keine Kündigung aussprechen). Auf die Betriebsteilschließung darf ich § 10 Abs. 3 Mutterschutzgesetz zitieren: "Abweichend von den Abs. 1 und 2 kann eine Kündigung rechtswirksam ausgesprochen wer...
von JohnHannibalSmith
27.11.2018, 18:57
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Falsche Entgeldabrechnung
Antworten: 3
Zugriffe: 363

Re: Falsche Entgeldabrechnung

Mein obiger Post bezieht sich nur auf die Rechtslage in Österreich. Leider kann ich nicht wirklich sagen, wie das ganze in Deutschland zu handhaben ist.
von JohnHannibalSmith
27.11.2018, 16:13
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Falsche Entgeldabrechnung
Antworten: 3
Zugriffe: 363

Re: Falsche Entgeldabrechnung

Hallo, im genannten Fall könnte es sich eventuell um einen gutgläubigen Verbrauch handeln: Hat der Arbeitgeber irrtümlich ein höheres Bruttoentgelt ausgezahlt, als er aufgrund x der gesetzlichen oder kollektivvertraglichen Bestimmungen oder x des Arbeitsvertrages zu leisten hätte, ist der Arbeitnehm...
von JohnHannibalSmith
20.11.2018, 21:26
Forum: Recht, allgemein
Thema: Nachzahlung / Doppelversicherung SVA
Antworten: 2
Zugriffe: 313

Re: Nachzahlung / Doppelversicherung SVA

Hallo, ja, das stimmt. Private Versicherungen können nicht auf eine Pflichtversicherung angerechnet werden. Des weiteren wäre es auch egal, wenn du SVA und GKK versichert bist (du musst dann trotzdem doppelt Versicherung zahlen: selbständige Einkünfte bei der SVA und nicht selbständige Einkünfte bei...
von JohnHannibalSmith
26.10.2018, 16:19
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeiten für schweizer Firma in Österreich?
Antworten: 1
Zugriffe: 1258

Re: Arbeiten für schweizer Firma in Österreich?

Arbeitgeber aus dem EU/EWR-Ausland bzw. aus der Schweiz: In diesem Fall ist grundsätzlich der Arbeitgeber verpflichtet, sowohl die Arbeitnehmer- als auch die Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung an die TGKK abzuführen und dem/der Arbeitnehmer/in den Restbetrag (Brutto minus SV) auszubezahlen....
von JohnHannibalSmith
23.10.2018, 13:10
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung per Whatsapp
Antworten: 4
Zugriffe: 853

Re: Kündigung per Whatsapp

Im E-Commerce-Gesetz ist geregelt, dass elektronische Erklärungen zugehen, sobald sie der Empfänger unter gewöhnlichen Umständen abrufen kann (§ 12 ECG). Ein E-Mail bzw SMS gilt somit dann als zugegangen, sobald es vom Empfänger abgerufen werden kann, dh in dessen Mailbox eingelangt und gespeichert ...
von JohnHannibalSmith
03.10.2018, 15:17
Forum: Recht, allgemein
Thema: Bemessungsgrundlage Pension Bruttogehalt
Antworten: 14
Zugriffe: 908

Re: Bemessungsgrundlage Pension Bruttogehalt

Ist beim GSVG Versicherten aber genau gleich (im Neurecht zumindest), dort gibts dann auch das Pendionskonto, nur dass deine endgültige Beitragsgrundlage dann aufgrund des Einkommens festgelegt wird.
von JohnHannibalSmith
03.10.2018, 11:57
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kilometergeld splitten zw. PKW und Fahrrad ?
Antworten: 1
Zugriffe: 282

Re: Kilometergeld splitten zw. PKW und Fahrrad ?

Klar ist das möglich, du musst nur genaue Aufzeichnungen führen.

Zu beachten ist, dass das amtliche Kilometergeld für PKWs € 0,42 pro KM und fürs Fahrrad nur € 0,38 beträgt.
von JohnHannibalSmith
03.10.2018, 11:55
Forum: Recht, allgemein
Thema: Bemessungsgrundlage Pension Bruttogehalt
Antworten: 14
Zugriffe: 908

Re: Bemessungsgrundlage Pension Bruttogehalt

Wo siehst du denn einen Vorteil bei ASVG Pensionisten? Beim APG kannst du höhere Pensionen rausbekommen.
von JohnHannibalSmith
02.10.2018, 17:37
Forum: Recht, allgemein
Thema: Bemessungsgrundlage Pension Bruttogehalt
Antworten: 14
Zugriffe: 908

Re: Bemessungsgrundlage Pension Bruttogehalt

Ich finde leider absolut nichts dazu in meinen Unterlagen aber hier meine eigene Einschätzung: das Altrecht wurde im ASVG geregelt (deshalb auch ASVG Höchstpension), die Neufälle werden hingegen im APG (allgemeines Pensionsgesetz) geregelt. Da die Pension im Neurecht aufgrund der Kontogutschrift ber...
von JohnHannibalSmith
01.10.2018, 18:43
Forum: Recht, allgemein
Thema: Bemessungsgrundlage Pension Bruttogehalt
Antworten: 14
Zugriffe: 908

Re: Bemessungsgrundlage Pension Bruttogehalt

Ich hab leider noch nichts gefunden aber ich bin noch dran ;D