Die Suche ergab 127 Treffer

von FHoll
08.02.2019, 11:02
Forum: Recht, allgemein
Thema: Recht auf Selbstverteidigung?
Antworten: 11
Zugriffe: 835

Re: Recht auf Selbstverteidigung?

Wenn er einen dabei gehabt hätte er sich umdrehen können und ne Portion Chili verteilen können. Ihre Aussage: "In den UK sind Macheten verboten und was passiert?" Wären in den UK Macheten erlaubt, würde es auch keinen Unterschied machen. Sie kommen wieder mit dem Pfefferspray - aber wie Paranoid mu...
von FHoll
07.02.2019, 11:49
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Diskriminierung KÜndigung
Antworten: 3
Zugriffe: 473

Re: Diskriminierung KÜndigung

Ein Arbeitgeber kann jeden Arbeitnehmer OHNE Grund jederzeit kündigen, solange alle damit verbundenen Fristen und Rechte eingehalten werden. Danke, aber vermischt haben wir da nichts. Für eine Kündigung braucht es keine Angabe von Gründen. Allerdings gibt es sogenannte Motivkündigungen. Beispielswe...
von FHoll
07.02.2019, 08:33
Forum: Recht, allgemein
Thema: Recht auf Selbstverteidigung?
Antworten: 11
Zugriffe: 835

Re: Recht auf Selbstverteidigung?

In den UK sind Macheten Verboten und was passiert? https://www.youtube.com/watch?v=rGZcYcc1mXo :roll: Na eh. Wenn Macheten nicht verboten wären, dann wäre das sicher nicht passiert! Denn dann hätte der Mann, auf den von hinten eingestochen wurde, sich mit seiner eigenen Machete verteidigen können! ...
von FHoll
07.02.2019, 08:11
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Diskriminierung KÜndigung
Antworten: 3
Zugriffe: 473

Re: Diskriminierung KÜndigung

Ja. Überspitztes Beispiel: Sie Kündigen jemanden, weil er Sie als Arschloch bezeichnet. Hinterher kommt raus, er hat Tourette. Der Grund, warum Sie ihn gekündigt haben, ist somit die Behinderung, auch, wenn Sie nichts davon wussten. Umgekehrt: Sie kündigen Ihren Mitarbeiter, weil er sein Soll nicht ...
von FHoll
07.02.2019, 07:21
Forum: Recht, allgemein
Thema: Privatverkauf Notebook
Antworten: 8
Zugriffe: 742

Re: Privatverkauf Notebook

Aus Perspektive des Käufers, und wie MGs Frage zeigt, ist es eben nicht üblich oder allgemein bekannt, dass Windows ablaufen kann. Für den Laien gehört Windows zum Rechner, und wenns oben ist, dann hält es ewig. Unter dieser Annahme wird der Käufer Ihren Rechner gekauft haben. Aus Perspektive von je...
von FHoll
05.02.2019, 12:35
Forum: Recht, allgemein
Thema: Privatverkauf Notebook
Antworten: 8
Zugriffe: 742

Re: Privatverkauf Notebook

Dass das Gerät mit installiertem Windows verkauft wurde bedeutet aber nicht automatisch, dass man eine Windows-Lizenz verkauft hat, oder, dass man diese unbefristet aufrechterhalten müsste. Ich fände es zB. nicht verwerflich, wenn eine unregistrierte Testversion installiert wäre, bloß um zu zeigen, ...
von FHoll
30.01.2019, 13:40
Forum: Recht, allgemein
Thema: §229 StgB /456 AbgB
Antworten: 4
Zugriffe: 216

Re: §229 StgB /456 AbgB

Da Sie von einer Zivilklage nach §456 ABGB sprechen: Ihnen ist schon klar, dass Ihre Frau nach diesem Paragraphen lediglich gegen Sie klagen kann und von Ihnen Schadenersatz fordern? Das Pfandhaus ist der Aushändigung gegenüber dem originalen Eigentümer ja nicht abgeneigt, solange es selbst "schadlo...
von FHoll
30.01.2019, 12:53
Forum: Recht, allgemein
Thema: "Schulrecht" - Zeugnis "anfechten
Antworten: 11
Zugriffe: 596

Re: "Schulrecht" - Zeugnis "anfechten

Gut scheinbar interessiert es keinen wenn der Klassen Raudi wieder mal aufdreht. Scheinbar ist es auch nicht üblich das jemand deswegen sitzenbleibt. Jedenfalls sollte er nicht aufgrund einer negativen Beurteilung in einem Gegenstand, den er an sich beherrschen würde, sitzen bleiben. Der Umgang mit...
von FHoll
30.01.2019, 10:54
Forum: Recht, allgemein
Thema: "Schulrecht" - Zeugnis "anfechten
Antworten: 11
Zugriffe: 596

Re: "Schulrecht" - Zeugnis "anfechten

Ja das schlimme ist das gewisse sachen nicht rein genommen werden oder wieder raus gefallen sind wie zb. Benehmen (in der Pause). Eine Betragensnote ist im Schulunterrichtsgesetz immer noch verankert (§21 SchUG) bzw. in der Leistungsbeurteilungsverordnung definiert.(§18 LBVO) In die Noten einzelner...
von FHoll
30.01.2019, 10:19
Forum: Recht, allgemein
Thema: Selbständige Kellner (am Oktoberfest) -> Scheinselbständichkeit?
Antworten: 1
Zugriffe: 168

Re: Selbständige Kellner (am Oktoberfest) -> Scheinselbständichkeit?

Es kann natürlich selbstständige Kellner geben. Diese wären Dienstleister ähnlich einem DJ. Stellen Sie sich einfach eine private Hausparty vor - Bedarf an einem Kellner, aber kein Gastwirt oder sonstiger Unternehmer, der ihn anstellen könnte. Ergo müsste dieser Kellner selbstständig sein. Eine Sche...
von FHoll
29.01.2019, 07:32
Forum: Recht, allgemein
Thema: "Schulrecht" - Zeugnis "anfechten
Antworten: 11
Zugriffe: 596

Re: "Schulrecht" - Zeugnis "anfechten

Ist eine Beurteilung auch durch nur EINE Form der Mitarbeit möglich, zB nur durch das Aufzeigen bzw. Zuwortmelden in der Unterrichtsstunde? Nur, wenn es eben die einzige Form der Mitarbeit ist, die beurteilt werden kann. Wobei die Mitarbeit häufig nicht in einem Notensystem wie Tests und Schularbei...
von FHoll
28.01.2019, 16:34
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Ausbeutung, Lohndumping, Burnout
Antworten: 2
Zugriffe: 354

Re: Ausbeutung, Lohndumping, Burnout

Sie sollten sich vor allem auch darüber im klaren sein, dass "warten" Ihnen nicht hilft, im Gegenteil. Lohnnachforderungen gehen meines Wissens maximal 6 Monate, das kann aber vertraglich noch gekürzt sein. Es gibt auch stille Vereinbarungen - das heißt, wenn Sie seit 1,5 Jahren in der Praxis anders...
von FHoll
28.01.2019, 16:09
Forum: Recht, allgemein
Thema: Strassenrand
Antworten: 1
Zugriffe: 175

Re: Strassenrand

Zum Beispiel im Oberösterreichischen Straßengesetz: "Straßenrand: der äußere Rand des Straßengrabens, bei aufgedämmten Straßen der Böschungsfuß, bei im Gelände eingeschnittenen Straßen die obere Einschnittskante, in Ermangelung von Gräben und Böschungen der äußere Rand des Straßenbankettes; ist auch...
von FHoll
25.01.2019, 07:43
Forum: Verfassungsrecht
Thema: Strafrecht Jugend: Beweislastumkehr beim Alter des Beschuldigten
Antworten: 2
Zugriffe: 489

Re: Strafrecht Jugend: Beweislastumkehr beim Alter des Beschuldigten

Meines Wissens wurde keine Beweislastumkehr im Strafrecht gefordert, sondern im Verwaltungsrecht. Zwar wurde die Diskussion aus einem strafrechlichen Fall heraus geboren, es ging aber darum, dass der Täter bereits wegen früherer Vergehen abgeschoben hätte werden können, wäre er nicht minderjährig ge...
von FHoll
25.01.2019, 07:30
Forum: Recht, allgemein
Thema: "Schulrecht" - Zeugnis "anfechten
Antworten: 11
Zugriffe: 596

Re: "Schulrecht" - Zeugnis "anfechten

Welche Möglichkeiten haben Eltern wenn die Noten im Zeugnis nicht der Realität entsprechen bzw es. diesen Eindruck erweckt als wäre ein Kind tatsächlich falsch benotet? Wenig bis keine. Widerspruch ist nur gegen Nicht Genügend möglich, bestanden ist bestanden. Sie können eine Dienstaufsichtsbeschwe...