Die Suche ergab 2693 Treffer

von alles2
07.12.2022, 22:11
Forum: Strafrecht
Thema: Von Nachtbarin unter Druck gesetzt, teils mit Vortäuschung falscher Tatsachen
Antworten: 1
Zugriffe: 56

Re: Von Nachbarin unter Druck gesetzt, teils mit Vortäuschung falscher Tatsachen

Die subjektive Wahrnehmung kann auch mal täuschen. Mir würden nämlich zwei Möglichkeiten einfallen. Sie ist geistig verwirrt oder Du wirst von ihr unter einem falschen Vorwand wissentlich falsch verdächtigt. Bei Letztere könnte sie den Umstand bewusst ausnutzen, dass ihr sehr wohl weiß, wie weit sie...
von alles2
07.12.2022, 14:48
Forum: Strafrecht
Thema: Ausnutzen einer Demenzerkrankung
Antworten: 4
Zugriffe: 254

Re: Ausnutzen einer Demenzerkrankung

Ich denke, Du hast Dir bereits einen guten Überblick verschafft. Zumindest würde ich es nicht sehr viel anders machen wie Du. Also ihr einen - von mir aus - selbst verfassten Schrieb zukommen lassen, wonach man in dem Fall (nach Rücksprache mit diversen Institutionen) geneigt wäre, die gesamte dokum...
von alles2
05.12.2022, 00:52
Forum: Strafrecht
Thema: Ausnutzen einer Demenzerkrankung
Antworten: 4
Zugriffe: 254

Re: Ausnutzen einer Demenzerkrankung

Eigentlich melde ich mich ungern auf Beiträge, deren Ersteller sich danach nicht mehr eingeloggt haben dürften, um wegen einer Rückmeldung nachzusehen. Nachdem mit Verweis auf diesen Thread eine ähnliche Anfrage kam, lege ich mal mit einer ersten Beurteilung vor: Solche Umstände, sollten diese die s...
von alles2
29.11.2022, 16:20
Forum: Recht, allgemein
Thema: aktive Foren
Antworten: 1
Zugriffe: 156

Re: aktive Foren

Reddit - Communities zu allem Möglichen (u.a. Red-White-Reddit via "r/Austria"), auch ohne Registrierung!
von alles2
28.11.2022, 22:40
Forum: Strafrecht
Thema: Schriftsätze?
Antworten: 9
Zugriffe: 2392

Re: Schriftsätze?

JuergenStephan hat geschrieben:
28.11.2022, 13:37
Zusatz:

Vorbereitende Schriftsätze sind in Strafverfahren nicht vorgesehen. Man kann im Strafverfahren natürlich immer eine Stellungnahme abgeben, dies vor allem im Ermittlungsverfahren.

https://forum.jusline.at/viewtopic.php?p=46884#p44740
von alles2
27.11.2022, 18:49
Forum: Recht, allgemein
Thema: Erwachsenenschtutzrecht
Antworten: 1
Zugriffe: 186

Re: Erwachsenenschutzrecht

Man kann auch besachwaltet werden, wenn man bei einer mangelnden geistigen Orientierung die Notwendigkeit einer medizinischen Betreuung und Pflege nicht mehr realistisch einschätzen kann. Wie es dazu kommen und man es abwenden könnte, wäre auch aus § 252 ABGB abzuleiten. Nach Inkrafttreten des 2. Er...
von alles2
23.11.2022, 01:43
Forum: Recht, allgemein
Thema: Ausländische Firma in Österreich
Antworten: 2
Zugriffe: 229

Re: Ausländische Firma in Österreich

Versuche es mal mit einem Nearshore- bzw. Offshore-Vermittler. Da jetzt eine seriöse Wirtschaftskanzlei, einen Treuhänder, Vermögens- oder Steuerberater ausfindig zu machen, der auch einen Partner in dem jeweiligen Land hat, ist ein eigenes Kapitel.
von alles2
21.11.2022, 19:19
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeiten zur Weihnachtszeit Handel
Antworten: 5
Zugriffe: 703

Re: Arbeiten zur Weihnachtszeit Handel

Ähm, den zweiten Beitrag entdeckt? Die Info stammt von der AK! Daher lasst Euch durch derartigen Beiträgen nicht verunsichern. Die Schwarz-Weiß-Regelung gilt nämlich nicht für die Samstage vor den Adventsonntagen und die Super-Wochenenden müssen weit früher geplant werden als nun Zeit dafür wäre.
von alles2
21.11.2022, 09:15
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Einvernehmliche rückgängig machen?
Antworten: 1
Zugriffe: 259

Re: Einvernehmliche rückgängig machen?

Da es von Gesetzes wegen keine allgemeine Widerrufsmöglichkeit bei einer derartigen Auflösung des Arbeitsverhältnisses gibt, liegst Du mit Deiner Vorahnung richtig, falls keine Schwangerschaft, Kinderbetreuende, Behinderung, Lehrlinge, Minderjährigkeit oder andere schutzwürdige bzw. sozialwidrige Gr...
von alles2
19.11.2022, 11:07
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeiten zur Weihnachtszeit Handel
Antworten: 5
Zugriffe: 703

Re: Arbeiten zur Weihnachtszeit Handel

Solange bei einem Ausreißer die Grenze von 60 Wochenstunden nicht überschritten wird, kann ich Dir wenig Hoffnung machen. Wurde im Arbeitsvertrag die Verpflichtung zur Leistung von Mehrarbeit nicht festgehalten, könnten Teilzeitbeschäftigte mit einem blauen Auge davonkommen. Oder es greifen berücksi...
von alles2
19.11.2022, 10:25
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeiten zur Weihnachtszeit Handel
Antworten: 5
Zugriffe: 703

Re: Arbeiten zur Weihnachtszeit Handel

Weil Du Dich in der Vergangenheit stets artig bedankt hast und keine Eintagsfliege bist, will ich mal nicht so sein: https://ooe.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/arbeitszeit/Arbeiten_in_der_Weihnachtszeit.html Der Link zur Publikation (Broschüre) geht nicht. Daher hier: https://ooe.arbeiter...
von alles2
19.09.2022, 12:28
Forum: Recht, allgemein
Thema: §83a Verabreichen von subkutanen Injektionen
Antworten: 1
Zugriffe: 534

Re: § 83a GuKG Verabreichen von subkutanen Injektionen

So wie bei den intramuskulär und intravenös zu verabreichenden Injektionen und Infusionen, hat weiterhin der gehobene Dienst wie der DGKP (Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger) die Vorbereitung des Arzneimittels über. Sonst würde unter § 83a Abs.2 Z 4a GuKG (Gesundheits- und Krankenpflegeges...
von alles2
11.09.2022, 22:12
Forum: Strafrecht
Thema: Körperverletzung
Antworten: 7
Zugriffe: 1297

Re: Körperverletzung

Lass es gut sein! Man macht sich nicht gerade beliebt, wenn sich irgendwelche vermeintliche Opfer als Henker oder Richter aufspielen. Sobald man mit aller Kraft jemanden dazu vielleicht sogar diffamieren möchte, was sich nicht mit den Fakten aus den Unterlagen deckt, kann man schnell als unglaubwürd...
von alles2
09.09.2022, 15:46
Forum: Strafrecht
Thema: Körperverletzung
Antworten: 7
Zugriffe: 1297

Re: Körperverletzung

Zumindest ich halte mich zurück, wenn wer nicht mitwirkt, sich nicht bedanken kann oder ohnehin anwaltlich versorgt ist. Kaffeesudleserei, wie sich ein Verfahren entwickeln könnte, hilft Dir auch nicht weiter. Und auf die subjektive Sichtweise eines Opfers allein darf man sich auch nicht verlassen, ...
von alles2
08.09.2022, 23:31
Forum: Recht, allgemein
Thema: Erbanspruch
Antworten: 3
Zugriffe: 822

Re: Erbanspruch

Für das Wahlkind bleibt das Erbrecht in Bezug auf seine leibliche Familie unverändert. Durch die Adoption erbt es zusätzlich von den Wahleltern, jedoch nicht von deren Verwandten.